bottrop.sport

Duell um den Klassenerhalt

BBG hat in der Regionalliga Solingen zu Gast

In der Regionalliga West steht der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) ein heißes Duell um den Klassenerhalt bevor. Zu Gast ist die Reserve des Zweitligisten Solingen, die nur zwei Punkte mehr als die Bottroper auf dem Konto hat. In der Verbandsliga will sich die BBG-Zweitvertretung in der Spitzengruppe festsetzen.
Die erste Mannschaft will die Wende herbeiführen. Foto: Privat

BBG – STC BW Solingen II
(Regionalliga West, Sa., 18 Uhr, Berufsschulhalle)

Nach sechs Spieltagen steht die Badminton-Gemeinschaft mit mageren zwei Zählern auf einem Abstiegsplatz. Gegen den STC Blau-Weiß Solingen soll die Wende gelingen. „Wir wollen endlich unser erstes Spiel gewinnen“, sagt Matthias Kuchenbecker. Der BBG-Spielertrainer braucht seine Truppe nicht groß zu motivieren. Dazu reicht allein ein Blick auf die Tabelle. Denn mit einem Erfolg können die Bottroper mit Solingen nach Punkten gleichziehen, der Klassenerhalt wäre damit wieder ein Stück weit greifbarer.

Außerdem will Kuchenbeckers Mannschaft das schwache 4:4 beim Liga-Schlusslicht Spvgg. Sterkrade-Nord vergessen machen. Vor allem in den Herrendoppeln hatte es dort wieder bei der BBG gehakt. „Diese Schwäche wollen wir jetzt endlich abstellen“, sagt Kuchenbecker. Gegen die Klingenstädter kann der Spielertrainer wieder auf seine beste Mannschaft zurückgreifen. Die englische Kaderspielerin Helena Lewczynska - bisher in sieben von acht Spielen für die BBG erfolgreich - wird in der Sporthalle an der Berufsschule ebenso auf die Felder gehen wie Dana Kaufhold, Bianca Sandhövel, Andreas Lindner, Jonathan Rathke und Nils Wackertapp.

Vor Solingen ist die BBG spätestens gewarnt, nachdem die Gäste Mülheim - ebenfalls ein Konkurrent im Abstiegskampf - mit 5:3 besiegten. Der STC BW kann am Samstag auch auf Julien Gupta und Niklas Niemczyk zurückgreifen, die in dieser Saison bereits in der 2. Bundesliga zum Einsatz kamen. Das macht die Sache für die Badminton-Gemeinschaft nicht einfacher.

TuSpo Huckingen 98 – BBG II
(Verbandsliga, Sa., 18 Uhr)

Als Tabellendritter geht die BBG-Reserve selbstbewusst in die Partie bei TuSpo Huckingen. Die Duisburger stehen auf einem Abstiegsplatz und haben zuletzt fünf Mal in Folge verloren. Die BBG will die Aufgabe hochkonzentriert angehen und die nächsten zwei Punkte sammeln, um sich in der Spitzengruppe der Verbandsliga festzusetzen.

ATV Haltern – BBG
(Jugend, Landesliga, Sa., 18:30 Uhr)

Haltern ist bislang noch ohne Punktgewinn der Jugend-Landesliga. Wenn es nach den BBG-Talenten geht, soll es dabei auch nach Samstag bleiben. Im letzten Spiel fuhr die Jugendmannschaft der Bottroper einen überzeugenden 7:1-Sieg beim TuS Ascheberg ein eine gute Vorraussetzung also für einen erneuten Erfolg.

Außerdem spielen:

Bezirksliga: VfL Gladbeck BBG III (Do., 19:30 Uhr), Bezirksklasse: Spvgg. Sterkrade-Nord VI BBG IV (So., 11 Uhr), Kreisklasse: 1. Essener BC V BBG V (Sa.,18 Uhr), Mini-Mannschaft U19: BC 89 BBG (Sa., 16 Uhr), Mini-Mannschaft U13: TSV Viktoria Mülheim M II BBG M II (Sa., 14:30 Uhr). 

Text: Tobias Döring (BBG)

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 7 und 3?