bottrop.sport

Hobbyliga bis Bundesliga

Beim Jahreswendeturnier des BC 89 gingen zwischen den Feiertagen 200 unterhaltsame Turnierspiele über die Bühne

Das Jahreswendeturnier des BC 89 Bottrop zwischen Weihnachten und Neujahr hat eine lange Tradition und doch musste es zuletzt pausieren. Eine ungünstige Feiertagskonstellation hatte den Badmintonfreunden vier Jahre lang einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch am 29. und 30. Dezember 2018 konnte endlich wieder gespielt werden und die Teilnehmer waren begeistert.

Auf sechs Feldern ging es zur Sache.

Über 200 Spiele gingen in der Sporthalle der August-Everding-Realschule am Samstag und Sonntag über die Bühne. Die Teilnehmer, sie kamen nicht nur aus ganz Nordrhein-Westfalen und drei weiteren Bundesländern, sondern sogar aus den Niederlanden. Gespielt wurde in neun Konkurrenzen im Doppel bzw. Mixed, von der A- bis zur C-Klasse. Dicht an dicht standen entsprechend Bundesligaprofis und Hobbyspieler auf den sechs Feldern und kämpften mit viel Elan um die Spielgewinne. Der Spaß stand dennoch stets im Vordergrund. Die Stimmung hätte auf den Feldern und am Seitenrand unter den pausierenden Aktiven kaum besser sein können.  

Und auch für Zuschauer war das Jahreswendeturnier einen Besuch wert. Gerade die Auftritte von Dave Eberhard vom Zweitligisten Sterkrade Nord, der bereits zum zehnten Mal dabei war und im Mixed A mit Julia Hardick gewann, waren sehenswert. Dazu lockte die liebevoll geführte Cafeteria mit dem Duft frischer Waffeln, selbstgemachten Salaten, der obligatorischen Currywurst und einem Kuchenbüfett.

Überhaupt war das Jahreswendeturnier einmal mehr ein Paradebeispiel für ehrenamtliches Engagement. Ein fast zwanzigköpfiges Team aus den Reihen des BC 89 sorgte bei der Turnierleitung, am Mikrophon, bei Turnierplanung und eben in der Cafeteria für einen reibungslosen Verlauf und dafür, dass sich die über 150 Teilnehmer rundum wohl und bestens versorgt fühlten.

„Wir sind als Ausrichter sehr froh, dass wir wieder so ein schönes Turnier ausrichten durften und freuen uns jetzt schon auf die 20. Ausgabe im kommenden Jahr“, so Geschäftsführer Marco Buchheit, der trotz der aufwändigen Organisation diesmal sogar Zeit fand, um selber zum Schläger zu greifen. „Schließlich macht es einfach Freude, auf dem Platz dabei zu sein.“

Eine Fotostrecke zum Jahreswendeturnier findet sich auf der Homepage des BC 89 Bottrop.

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 1 und 7.