bottrop.sport

Derbysieg und Meisterfeier

Die C-Junioren des SC Bottrop feiern den Kreismeistertitel

Die Saison für die Jugendhandballer ist so gut wie beendet. Die C-Junioren des SC Bottrop feierten den Meistertitel und auch die A-Jugend der Bottroper beendet die Saison als Tabellenführer. Die D-Junioren der Adler feierten zum Abschluss einen knappen Sieg.

A-Jugend: 19. Sieg im 20. Spiel

SC Bottrop A1 - DJK VfR Mülheim Saarn A1 25:23 (12:11)
(A-Junioren, Kreisliga)

Im letzten Saisonspiel und als feststehender Kreismeister konnten die A-Jugendlichen des SC Bottrop den 19. Sieg im 20. Spiel einfahren. Der Gegner aus Mülheim versuchte den 3. Platz zu erobern, hatte aber keine wirkliche Chance. Sobald die Bottroper ein bisschen Tempo ins Spiel brachten, konnten sie sich mit einigen Toren absetzen. Mitte der zweiten Hälfte beim Stand von 21:15 schien das Spiel entschieden. Viele Nachlässigkeiten in der Abwehr und ausgelassene Torchancen im Angriff ließ das Ergebnis aber wieder schrumpfen. Am Ende war es knapper als nötig, aber ein ungefährdeter Sieg der auf Seiten der Bottroper ausgiebig gefeiert wurde.

SC Bottrop: Moritz Sommer (TW), Malte Wanke (2), Lennart Ullmann (2), Jonas Nett (3), Phillip Wischermann (2), Adrian Rudolf, Johannes Ottenberg (4), Simon Kleinemeier (3), Lukas Siegburg (3), Marvin Kruppa (3), Mathis Hoffmann (3), Max Vogel

C-Jugend: Meisterehrung nach dem Derbysieg

Jubel bei den C-Junioren.

SC Bottrop: TSG Kirchhellen 35:20 (14:9)
(C-Junioren, Kreisklasse)

Im letzten Saisonspiel, bei dem die SC-Jungs bereits als Meister feststanden, entwickelte sich gegen die TSG Kirchhellen noch einmal ein ansehnliches Spiel, bei dem sich aber keiner mehr weh tat. Nach dem Spiel wurde der SC-Nachwuchs noch durch den Staffelleiter des Handballkreises mit einer Medaille geehrt.

Zum Abschluss stellten die SC-Jungs noch einmal ihre Treffsicherheit im Lasertag unter Beweis und beendeten im Anschluss die Saison. Für einige galt es dann Abschied zu nehmen, da sie Mannschaft und Verein verlassen.

Tore: Oliver Gottemeier (5), Noah Angenendt (6), Jasper Nett (6), Luca Ballon (5), Niklas Löker (3), Finn Kröse (4), Jörn Fuss (1), Florian Waltmann (4), Tom Pescher (1)

D-Jugend: Knapper Sieg der Adler

VfL Rheinhausen II - DJK Adler 07 Bottrop 13:14 (8:5)
(D-Jugend, Kreisklasse)

Im Spiel gegen Rheinhausen traten die jungen Adler ersatzgeschwächt an. Zu Beginn lief jedoch noch alles nach Plan, was sich in einer 2:0- und 3:1-Führung widerspiegelte. Dann gelangten jedoch die Pässe im Angriff nicht mehr an ihr Ziel und die Rheinhausener erhielten in der Deckung zu viel Platz, was den Bottropern einen Rückstand von drei Toren zur Halbzeitpause bescherte. Nach der Pause funktionierte das Spiel der Adler wieder besser, wodurch diese den Rückstand erneut in einen Vorsprung verwandeln konnten. Nachfolgend verlief das Spiel dann ausgeglichen, wobei sich keine Manschaft mit mehr als einem Tor absetzen konnte. Kurz vor Schluss bekam Rheinhausen einen Siebenmeter zugespochen, den der Adler-Torwart aber halten konnte, wodurch er und sein Team die Partie am Ende glücklich mit 14:13 gewinnen konnten.

Tore: Max Fortkamp (6), Wojcich Paluch, Alex Schäfer, Lotta ter Wiel (je 2), Karim Poalzei, Iven Jankowski (je 1).

Texte: SC Bottrop, DJK Adler 07

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 8 und 1.