bottrop.sport

Showdown für die Adler-Frauen

In der Dieter-Renz-Halle steigt das Topspiel gegen Biefang

Die Frauen der DJK Adler 07 freuen sich auf den Showdown gegen den Tabellenführer aus Biefang, während die Männer des SC Bottrop nach Borken reisen. In der Bezirksliga kommt es zum Derby zwischen der TSG Kirchhellen und dem SC Bottrop II. Ein interessantes Spiel gibt es in der Kreisliga der C-Junioren, wenn am Sonntag mit den Adlern und der JSG Tura 05/RWO TV zwei noch ungeschlagene Teams aufeinandertreffen.

Landesliga

DJK Adler 07 - TV Biefang II
(Landesliga, Frauen, So., 13.15 Uhr)

Zum Abschluss der Hinserie kommt es für die Frauen der DJK Adler 07 zum Showdown gegen den Tabellenführer. Der TV Biefang II zählt zu den absoluten Aufstiegskandidaten, ist aber nicht unverwundbar. Den neun Siegen der Oberhausener stehen ein Remis und eine Niederlage gegenüber. Gleichzeitig stellt der kommende Gegner die beste Defensivreihe der Liga. Doch auch die Adler spielen als Aufsteiger eine eindrucksvolle Saison, haben erst dreimal verloren, sind aktuell Tabellendritter und können auf die treffsicherste Offensivreihe der Landesliga zählen. Die Handballfans dürfen sich also auf einen packenden Schlagabtausch in der Dieter-Renz-Halle freuen, zumal die Adler vor heimischem Publikum noch ungeschlagen sind.

"Wir wollen uns von der Niederlage von letzter Woche nicht aus der Spur werfen lassen. Meine Mannschaft ist weiter hochmotiviert und ein Spiel gegen den Tabellenführer gibt immer noch einen zusätzlichen Schub", weiß Trainer Frank Meesen, der ergänzt: "Wenn es nach mir geht, bleiben wir zuhause ohne Niederlage. Wir sind komplett und bereit für die Kraftprobe."

TV Borken - SC Bottrop
(Landesliga, Männer, So., 11.15 Uhr)

Am dritten Advent ist der SC Bottrop beim TV Borken zu Gast. Beim Tabellenfünften erwartet die Mannschaft von Trainer Christian Beckers eine Herausforderung, allerdings haben die Gastgeber auch nur drei Zähler mehr auf dem Konto als die Bottroper. Und die sind nach der verkorksten Partie in Styrum auf Wiedergutmachung aus.

Bezirksliga

DJK Adler 07 - TB Oberhausen II
(Bezirksliga, Männer, So., 11.30 Uhr)

Der Turnerbund Oberhausen II liegt fünf Zähler hinter den Adlern und zählt bei erst drei Siegen zu den Abstiegskandidaten. Doch Co-Trainer Felix Gelich warnt vor dem Vergelich mit dem Tabellenelften: "Das wird kein leichtes Spiel, denn Konstanz war bisher nicht unsere Stärke. Aber wir wollen an die gute Leistung aus dem Derby anknüpfen und wenn es uns gelingt wieder eine gute Abwehr auf die Platte zu stellen und unsere Chancen etwas besser zu nutzen, dann bin ich sogar vorsichtigt optimistisch."

TSG Kirchhellen - SC Bottrop II
(Bezirksliga, Männer, So., 11.45 Uhr)

Für den SC Bottrop gehen die Derbywochen weiter! Nach der Niederlage gegen die Adler geht es im letzten Spiel des Jahres gegen die TSG Kirchhellen, die mit erst zwei Niederlagen nach wie vor das Ende der Tabelle ziert. "Wir gehen davon aus, dass der SC Bottrop angefressen von der ersten Derby-Niederlage nach Kirchhellen kommt, aber zuletzt haben unsere Jungs positive Ansätze gezeigt. Trotzdem wird das eine harte Nuss gegen eine erfahrene Gästetruppe werden und der Erfolg wird nur über den Kampf möglich sein", so die TSG-Trainer.

Turnerbund Osterfeld - SC Bottrop
(Bezirksliga, Frauen, So., 14.30 Uhr)

Die Frauen des SC Bottrop liegen vor dem letzten Hinrundenspieltag nicht nur weit hinter den eigenen Erwartungen zurück, sondern haben auch nur noch einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Zuletzt verpassten sie einen möglichen Befreiungsschlag bei der Niederlage gegen das Tabellenschlusslicht. Nun wartet das Duell beim Tabellendritten in Osterfeld und auch dort droht eine Nullrunde.

Kreisliga

TSG Kirchhellen II - SC Bottrop III
(Kreisliga, Gr. 2, Männer, So., 10 Uhr)

DJK Adler 07 II - SV Heißen II
(Kreisliga, Gr. 2, Männer, So., 16.15 Uhr)

DJK Adler 07 II - HC Sterkrade 72
(Kreisliga, Frauen, So., 14.45 Uhr)

Jugend

DJK Adler 07 - JSG DJK Tura 05/RWO TV
(Kreisliga, C-Jugend, So., 10 Uhr)

Topspiel in der Dieter-Renz-Halle! Bevor die "Großen" auf die Platte gehen, bestreiten die C-Junioren der Adler das mit Spannung erwartete Duell gegen die JSG Tura 05/RWO TV. Beide Mannschaften haben bisher alle ihre Spiele gewonnen. Es geht also um die Tabellenführung. "Vieles wird von unserer Abwehr abhängen, denn der Gegner stellt den mit Abstand besten Angriff der Liga. Den müssen wir unter Kontrolle bringen. Aber meine Jungs sind motiviert und gehen mit breiter Burst in das Spiel."

Texte: Henning Wiegert

 

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 6 und 7.