bottrop.sport

Lokalduell in Kirchhellen

In der Bezirksliga empfängt die TSG Kirchhellen die Adler

In der Sporthalle an der Loewenfeldstraße in Kirchhellen kommt es am Sonntag zum Derby zwischen der TSG und den Adler. Die Favoritenrolle liegt bei den Adlern, doch die unterlagen schon im Hinspiel. In der Landesliga erwartet die Männer des SC Bottrop gegen Rhede eine schwere Aufgabe, die Frauen der DJK Adler 07 wollen trotz Grippewelle punkten.

Landesliga

SC Bottrop – HC TV Rhede
(Landesliga, Männer, So., 11.30 Uhr)

Zuletzt geriet der SC Bottrop gegen das Tabellenschlusslicht unter die Räder und steht vor schwierigen Zeiten. Denn auch am Sonntag droht in heimischer Halle ein schwerer Auftritt, wenn mit dem HC TV Rhede der Zweitplatzierte zu Gast ist, der sich berechtigte Hoffnungen auf den Sprung in die Verbandsliga macht. Das Hinspiel gewann Rhede mit 30:22.

TV Issum – DJK Adler 07 Bottrop
(Landesliga, Frauen, Sa., 19.15 Uhr)

Beim Abstiegskandidaten in Issum wollen die Adler-Frauen nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen Mönchengladbach wieder in die Erfolgsspur zurückkehren, um den Kontakt zur Spitzengruppe der Landesliga zu halten. Allerdings gehen die Adler grippegeschwächt in die Auswärtspartie. Hinter zahlreichen Spielerinnen stehen aktuell noch Fragezeichen, auch Trainer Frank Meese hatte es erwischt. Der gibt aber zu Protokoll: "Wir wollen natürlich die Spitze der Tabelle nicht aus den Augen verlieren und werden alles dafür geben, mit zwei Punkten im Gepäck die Heimreise anzutreten."

Bezirksliga

TSG Kirchhellen – DJK Adler 07 Bottrop
(Bezirksliga, Männer, So., 11.45 Uhr)

Derby in Kirchhellen! Das Hinspiel gewann die TSG, für die es einst der erste Saisonsieg war. Es schien als sei der Knoten im Bottroper Norden geplatzt, doch es folgte die große Ernüchterung. Die ständige Personalnot setzte sich fort, gerade einmal eine weitere Partie konnte gewonnen werden. Fünf Zähler beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer. Die Adler haben sich dagegen mit einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld der Tabelle etabliert. „Wir gehen natürlich als Favorit ins Spiel und haben noch eine Rechnung offen. Wir sind personell gut aufgestellte, bereit für das Derby und wollen die zwei Punkte mitnehmen“, so Felix Geilich, Co-Trainer der Adler.

SC Bottrop II – HSC Osterfeld
(Bezirksliga, Männer, So., 13.30 Uhr)

Nach zehn Spielen ohne Sieg konnte die Zweitvertretung des SC Bottrop zuletzt endlich wieder ein Ligaspiel gewinnen. Gegen den abstiegsbedrohten HSC Osterfeld gilt es nun Aufwärtstrend zu bestätigen, zumal man mit einem Sieg auch der TSG Kirchhellen im Abstiegskampf helfen könnte.

SC Bottrop - TB Oberhausen II
(Bezirksliga, Frauen, So., 17 Uhr)

Gegen den punktgleichen Gast aus Oberhausen geht es für den SC Bottrop ganz wichtige zwei Punkte, denn ein Sieg würde einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt bedeuten. Eine Niederlage würde das Team dagegen arg in Bedrängnis bringen.

Kreisliga

SW Westende Hamborn – DJK Adler 07 Bottrop
(Kreisliga, Frauen, So., 14.30 Uhr)

TSG Kirchhellen – DJK Adler 07 Bottrop
(Kreisliga, Gr. 2, Männer, So., 10 Uhr)

SC Bottrop III – DJK SG Tackenberg
(Kreisliga, Gr. 2, Männer, So., 9.45 Uhr)

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.