bottrop.sport

Pokal-Kracher in der Renz-Halle

Es soll das Highlight für die Handballer des SC Bottrop werden. Am Donnerstag gastiert mit der TuS Wermelskirchen 07 der Tabellenführer der dritten Liga West in der Dieter-Renz-Halle. Trainer Falco Gaede will allen Spielern möglichst viele Spielanteile geben und hofft auf eine gute Leistung.

Im Pokal wartet eine große Nummer auf den SC Bottrop. Foto: C. Dziwok

Ohne die Leistungsträger Robin Student (Fingerbruch) und Jan Kaiser geht der SC Bottrop die Herkulesaufgabe im HVN-Pokal an. "Ohne die beiden Jungs wird es natürlich schwer", weiß Falco Gaede. Dennoch hofft er, dass sich seine Jungs so teuer wie möglich verkaufen. "Das ist das Bon Bon für die gute letzte Saison", sagte Gaede. Damals holten die Bottroper den Kreispokal. Gegen den Tabellenführer aus Wermelskirchen will Gaede allen Spielern möglichst viele Einsatzminuten geben. "Die Jungs haben gut trainiert und jede Menge Bock auf das Spiel", freut sich Gaede auf das Saisonhighlight. Dabei hofft er auf möglichst viel Unterstützung der heimischen Fans: "Das hätte sich die Mannschaft verdient, wenn die Halle voll ist", hofft er auf viel Unterstützung. Dabei gilt es auch, von den Wermelskirchenern zu lernen, um in den anstehenden Ligaspielen wichtige Punkte einzufahren. Anwurf ist am Donnerstag um 18:30 Uhr in der Dieter-Renz-Halle.

Text: Max Lazar

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 8 und 1?