bottrop.sport

Portrait: Europameisterin für JC-Damen

Europameisterin will Medaille mit der Mannschaft

Auch die Damen des JC 66 haben sich punktuell gut verstärkt. Unter anderem wird Maike Ziech die Gewichtsklasse  bis 78kg ergänzen. Und nicht nur ergänzen, denn die 19-jährige aus Hürth wird als aktuelle Europameisterin der U20 wohl die erste deutsche Wahl in dieser Gewichtsklasse sein. Außerdem ist sie bereits zweifache deutsche Meisterin in den Altersklassen U20 und U21.
Maike Ziech verstärkt den JC66. Foto: JC 66

„Nun haben wir neben den starken Ausländerinnen und den deutschen Nachwuchskämpferinnen in der Gewichtsklasse  bis 78kg auch eine deutsche Topathletin, die unseren Kader weiter aufwertet“, freut sich der neue verantwortliche Trainer Christoph Paris über mehr Handlungsspielraum. Auch hier zeigt der Transfer, dass sich Bottrop zu einer guten Adresse im Judo entwickelt hat. „Wir haben ein gutes Umfeld und ein interessantes Entwicklungspotential. Die Zugänge zeigen, dass es hier möglich sein wird, Erfolge zu feiern, Medaillen zu holen und sich wohl zu fühlen“, ist Manager Materzok auf die Arbeit der Piraten im Hintergrund stolz. Maike Ziech freut sich "riesig, das erste mal in der Bundesliga zu kämpfen. Und dann auch noch für Bottrop. Für unsere Mannschaft wünsche ich mir, dass wir es wieder ins Bundesligafinale schaffen und dort eine Medaille holen.“ 

Text: Sven Helbing (JC 66 Bottrop)

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.