bottrop.sport

JC 66 dominiert im Bezirk

Die U18-Kämpfer überzeugen in Münster

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklasse U18 am 2. Februar stellte der JC 66 Bottrop die meisten Kämpfer und auch die Medaillenausbeute war riesig. Insgesamt traten in Münster 16 Sportler an und die konnten sich alle für die Westdeutsche Meisterschaften am 16. Februar in Herne qualifizieren.

Das U18-Aufgebot des JC 66 glänzte in Münster. Foto: JC 66

Erste Plätze gingen an Luca Fiedler (-46kg), Sophie Vrchoticky (-48kg), Kim Huyzendfeld (-52kg), Rinja Buddenkotte (-63kg) und Jona Voigt (-70kg). Auf Rang zwei landeten Nicolas Kutscher (-43kg), Eugen Müller (-50kg), Ann-Carolin Sudeick (-48kg), Maja Wakup (-52kg) und Jana Iwanek (-57kg). Mit der Bronzemedaille belohnten sich Maurice Fiedler (-43kg), Mauritz Müller (-50kg), Mansur Demir (-90kg), Kira Huyzendfeld (-48kg), Carolin Wunsch (-57kg) und Elif Ürker (-57kg).

Von den Landestrainern gesetzt sind Florian Böcker (-50kg), Ilyas Vinayev (-66kg), Albin Tahiri (-81kg) und Nehle Wakup (-48kg). Zur Deutschen Meisterschaft sind zudem noch Bastian Sauerwald (-66kg) und Artur Hofmann (-66kg) gesetzt und somit nimmt der JC 66 Bottrop mit insgesamt 22 Athleten an den U18-Meisterschaften teil. „Das sind wirklich drei sehr starke Jahrgänge, die viel Spaß bringen“, fasste Trainer Jan Tefett die ersten Erfolge des Jahres zusammen.

Text: JC 66 Bottrop

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 9 und 8?