bottrop.sport

Nachwuchspiraten oben auf

Der JC 66 glänzt beim Bezirksturnier der U15 in Marl

Am Samstag (3. März 2018) fand in Marl ein Bezirksturnier für die U15 statt. Der JC 66 Bottrop verzichtete aus Planungsgründen auf viele Leistungsträger, trotzdem holten die Piraten es ein sehr gutes Gesamtergebnis. Bei neun Startern gab es fünf Mal Gold und drei Mal Bronze.

Die Medaillensammler des JC 66.

Dieses Turnier kam kurz nach der erfolgreichen Westdeutschen Meisterschaft und eine Woche vor dem U15-Westfalenturnier. Manche Judokas des JC 66 Bottrop sollten dieses Wochenende nicht kämpfen, um Energie zu sparen. Die Anderen nutzten diese Gelegenheit als gute Vorbereitung für die kommenden Maßnahmen.

„Die Saison ist lang und der Terminplan ist voll. Wir können nicht immer und überall mit dem gesamten Team antreten, denn wir müssen unseren Kader gesund und motiviert erhalten. Auch die Turniere sind unterschiedlich stark besetzt und wir versuchen für alle die passende Belastung zu finden“, so Trainer Wolfgang Amoussou. „Trotzdem waren wir das stärkste Team vor Ort. Das bedeutet, dass wir genügend Reserven haben und das freut uns schon“, so Trainerin Hannah Karrasch.

Die Goldmedaillen gingen an Helena Kaiser (-33 Kg), Niklas Gillenkirch (-34 Kg), Philipp Vrchoticky (-37 Kg), Ragnar Buddenkotte (-46 Kg) und Remus Buddenkotte (-50 Kg). Bronze ging an Zehra Demir (-57 Kg), Maurits Müller (-43 Kg) und Mansur Demir (+66 Kg).

Text: JC 66 Bottrop

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 3 und 7.