bottrop.sport

Neue Gürtelfarben für 45 Piraten

Schon vor Weihnachten absolvierte der JC-Nachwuchs seine Prüfungen

Bereits kurz vor Weihnachten lud der JC 66 Bottrop seinen Nachwuchs zu gleich zwei Gürtelprüfungen ein. Insgesamt legten am 19. und 20. Dezember 45 junge Kämpferinnen und Kämpfer ihr Kyu-Prüfungen ab und sorgten so für Zufriedenheit bei den Prüfern.

Die stolzen Nachwuchspiraten tragen nun neue Gürtelfarben.

Die Prüfer Jürgen Ehlert (1. Dan) und Werner Danszcyk (4. Dan) sowie die Trainer Sven Helbing, Valid Edilov und Sven König sahen bei den Prüfungen, dass sich die intensive Vorbereitung ausgezahlt hatte.

8. Kyu (weiß-gelb): Altay Alp, Adnan Awad, Balthasar Borowski, Antonia Dappen, Mansur Edilov, Hannes und Henri Ludwig, Aurica Salijow, Liya Salamonczyk, Emely und Emma Stockhorst und Anisa Waldbauer.

7. Kyu (gelb): Emma Bremkes, Adrian Laubgan, Lambert Edilov, Dustin Liebig und Paul Wörsdörfer.

6. Kyu (gelb-orange): Kim Boian, Fin Grose, Melina und Luca Haberscheidt, Justin Becker und Ole Sperling

5. Kyu (orange): Kilian Albers, Tristan Caspary, Dean Kalek, Sara Kurschatke, Hannah Urban und Taiyo Watanabe.

Insgesamt 45 Prüflinge waren erfolgreich.

4. Kyu (orange-grün): Richard Desch, Zehra Demir, Isabella und Helena Kaiser, Josephine Kalek, Alina Pustolla, Oliver Döhr, Paul Heß und Hendrick Sperling.

3. Kyu (grün): Tiago Silva, Benjamin Quys und Mansur Demir.

2. Kyu (blau): Remus und Ragnar Buddenkotte, Niklas Gillenkirch und Philipp Vrchoticky.

Text: JC 66 Bottrop

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.