bottrop.sport

Niklas Gillenkirch wird Westdeutscher Meister

Der JC 66 Bottrop holt in Dormagen fünf Medaillen

Nach den Entscheidungen auf Kreis- und Bezirksebene fand für alle Qualifizierten am 15. und 16. Februar in Dormagen die Westdeutsche Meisterschaft der U15 statt. Niklas Gillenkirch landete dabei ganz oben auf dem Podium. Insgesamt freute sich der JC 66 Bottrop über fünf Medaillen.

Die Jungen zeigten in Dormagen gute Leistungen.

Am Samstag gingen die Jungen an den Start. In der Gewichtsklasse bis 37 kg zeigte Niklas Gillenkirch starke Kämpfe und stand nach drei Siegen im Finale, in dem es gegen den starken Pesterew aus Eschweiler ging. Hier gelang Gillenkirch eine mittlere Wertung, die er taktisch gut über die Zeit brachte und sich somit zum Westdeutschen Meister körnte.

Ebenso zeigte Justus Hirschfelder in seinem ersten Jahr in der Altersklasse U15 starke Kämpfe. Nach drei gewonnen Kämpfen in der Gewichtsklasse bis 34 kg stand auch er im Finale. Hier unterlag er seinem Gegner Mathey und konnte sich am Ende über die Silbermedaille freuen. Für Benjamin Quys und Bjarne Tapper reichte es auf dieser Ebene noch nicht für eine Platzierung, sie konnten aber wertvolle Wettkampferfahrung sammeln.

Auch die U15-Mädchen sammelten einige Medaillen.

Am Sonntag ging es für die Mädchen um die Titel. Hier konnte sich Henriette Althoff in der Gewichtsklasse bis 48 kg den Vizetitel erkämpfen. Nach drei gewonnen Kämpfen stand sie im Finale gegen die Düsseldorferin Nina Güth. Durch eine Unachtsamkeit geriet sie in Rückstand, den sie nicht mehr aufholen konnte. Bronze konnte sich Pia Urban in der stark besetzen Gewichtsklasse bis 36 kg erkämpfen. Nach drei gewonnen Kämpfen musste sie sich im Halbfinale geschlagen geben. Um Platz drei zeigte sie gegen die Hagenerin Mahmadou nochmal eine starke Leistung und sichert sich Bronze. Ebenso Isabella Kaiser, die sich nach einer Auftaktniederlage gegen die spätere Westdeutsche Meisterin, durch die Trostrunde kämpfen musste. Nach zwei Siegen konnte sie sich dann über Bronze freuen. Felicia Taube konnte in ihrem ersten Jahr in der Altersklasse einen Kampf gewinnen, schied dann aber aus dem Wettkampfgeschehen aus.

Insgesamt waren die Trainer Hannah Karrasch und Kalala Ngoy mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass mit Marlon Fischer, Philipp Vrchoticky und Tim Sturm drei qualifizierte Bezirksmeister und potentielle Medaillengewinner nicht angetreten sind, da sie mit der Schule auf einer Skifahrt waren.

Text: JC 66 Bottrop

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 2 und 6.