bottrop.sport

Erfolgreicher Sommer für Adler Langlauf

Viele Starts in den heißen Monaten

Adler-Langlauf hat erfolgreiche Wochen hinter sich. Bei verschiedenen Läufen, unter anderem beim heimischen Ultra-Lauf und beim Tetraeder-Treppenlauf waren Sportler des Bottroper Vereins am Start. Und waren dabei sehr erfolgreich.

Jürgen Beck lief 149,74 Kilometer. Foto: Adler Langlauf

Beim Bottroper Ultralauf sind einige Läufer und Läuferinnen von Adler-Langlauf auf die verschiedenen Strecken an den Start gegangen. Ultraläufer Jürgen Beck trat bei den Deutschen Meisterschaften im 24h Lauf an und wurde mit 149,74 km Dritter in der AK M65.Beim 6h Lauf konnte Ellen Hartmann ihren ersten Marathon absolvieren, lief insgesamt 46,20 km und erreichte somit Platz vier in der Ak W45.Elke Mühlenbruch erreichte Platz drei mit 42,11 Km in der AK W55. Uta Najak erreichte Platz zwei in der AK W50. Melanie Fischer erreichte den sechsten Platz in der AK W 45 mit 38,67 gelaufenen Kilometern. 

Den Südthüringen Trail mit zu absolvierenden 2491 Höhenmetern meisterte Andre Voßbeck mit 64,9 Km in 7 Stunden und 33 Minuten. Damit belegte er Rang elf in der AK M20. Beim Münstermarathon starteten Sonja Flohr, Julia Kistner Julia, Melanie Fischer und Carina Kloth. Sie kamen nach 4 Stunden und 41 Minuten ins Ziel. Den Schermbecker Halbmarathon beendete Bernhard Drewes in einer Stunde und 47 Minuten den zweiten Platz in der AK M65

Ulla und Frieda Hornscheidt absolvierten den Kö-Lauf in einer Zeit von 2 Stunden und drei Minuten. Das brachte den Sieg in der AK W60. Zum siebten Mal startet Antje Fürderer beim Tetraeder Treppenlauf. Sie wurde Zweite in der AK W50. 

Text: Adler Langlauf

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.