bottrop.sport

Gemeinsam stark: Die Startgemeinschaft A42!

Kooperation zwischen dem LC Adler Bottrop und Eintracht Duisburg

Eine neue Startgemeinschaft im Leichtathletik-Verband Nordrhein ist entstanden. Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ haben sich zu Beginn des Jahres 2018 die Leichtathleten des LC Adler Bottrop und der Eintracht Duisburg zu einer Startgemeinschaft zusammengeschlossen. Für die Bottroper Leichtathleten bedeutet dies den nächsten Schritt in der Vereinsentwicklung.

Mit dem kurzen und knackigen Namen „StG A42“ oder einfach nur „A42“ werden die männlichen und weiblichen Athleten der Altersklasse U18 und U20 ab sofort gemeinsam in allen Mannschaftsdisziplinen an den Start gehen. Ziel der Startgemeinschaft ist es, zukünftig auf der Athleten-, als auch auf der Trainerebene Synergien im Training und im Wettkampf zu nutzen.

Beide Vereine für sich waren in den letzten Jahren schon gut und stark in den Mannschaftswettkämpfen und -disziplinen aufgestellt. Gemeinsam möchten nun beide Teams zukünftig ihre Stärken weiter bündeln, um für möglichst viele Athleten Teilnahmen an höheren Meisterschaften zu ermöglichen. Geplant sind auch gemeinsame Trainingseinheiten und Trainingslager.

Über den Dächern des Ruhrgebiets präsentierten die Athleten das gemeinsam Logo der SG A42. Foto: LCAB

Gleich am ersten Wochenende des Jahres fand eine Kick-Off Veranstaltung der „A42“ statt. Nach einer Kennenlernrunde und einem kurzen gemeinsamen Training im Bottroper Jahnstadion, trafen sich die gut 30 Bottroper und Duisburger Athleten zusammen mit ihren Trainern am Gasometer in Oberhausen. Sozusagen auf halber Strecke zwischen Bottrop und Duisburg hatten schließlich vom Dach des Industriedenkmals Athleten und Trainer eine hervorragende Sicht auf beide Städte und auf den Namensgeber der Startgemeinschaft, die Bundesautobahn A42, die beide Städte und damit beide Vereine miteinander verbindet. Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinsamen Essen, bei dem sich alle Beteiligten nochmals besser kennenlernen konnten. Der erste gemeinsame Start ist geplant für die Nordrheinmeisterschaften am 20./21. Januar in Leverkusen. Dort werden planmäßig sechs 4x200 Meter Staffeln der Startgemeinschaft A42 an den Start gehen. Die ersten Trainingsläufe waren bereits vielversprechend.

Text: Dirk Lewald (LC Adler Bottrop)

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.