bottrop.sport

Grundschüler wetteifern um Wanderpokal

120 Kinder waren beim Grundschulsportfest mit von der Partie

Die Dritt- und Viertklässler der Bottroper Grundschulen trafen sich am 26. Juni im Jahnstadion, um sich im Fünfkampf zu messen. Mit großem Engagement waren die Kinder bei der Sache und freuten sich am Ende über eine Überraschung.

Mit viel Elan waren die Grundschüler bei der Sache. Foto: LCAB

Beim Kinderleichtathletik-Grundschulsportfest traten zehn Grundschulmannschaften der dritten und vierten Klassen in fünf Disziplinen im Bottroper Jahnstadion gegeneinander an. Der LC Adler Bottrop war an diesem Vormittag Gastgeber für die Finalveranstaltung der Bottroper Grundschulen. Zusammen mit der Beraterin im Schulsport für Grund- und Förderschulen, Bettina Brinkmeier, und den Schulsporthelfern der Gustav-Heinemann-Realschule erlebten die Schülerinnen und Schüler einen spannenden Wettkampf um den begehrten Wanderpokal.

Der gemeinsame Auftakt der Veranstaltung war die 6x40m Hindernissprintstaffel, einer Anbahnungsdisziplin für den Hürdenlauf. Der anschließende Medizinballweitwurf bereitet das Kugelstoßen vor, der Drehwurf den Diskuswurf und die Weitsprungstaffel den Weitsprung. Als abschließende Disziplin konnten sich alle Schüler beim Stadioncross auf der Ausdauerstrecke messen. Natürlich gehört zu einem ordentlichen Finale auch eine Siegerehrung. Neben Urkunden und Freikarten für die NRW Gala 2018 gab es für jeden Teilnehmer eine Medaille und einen Klassenpokal, gesponsert von der Sparkasse Bottrop. Ein rundum gelungenes Sportfest mit viel Aktivität und ganz viel guter Laune.

Text: Dirk Lewald (LC Adler Bottrop)

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.