bottrop.sport

Heiße Zeiten auf allen Bühnen

Die Athleten von Adler Langlauf überzeugen

Trotz hochsommerlicher Temperaturen waren die Sportler von Adler-Langlauf in Duisburg, Raesfeld, Leverkusen und beim Vivawest-Marathon am Start. Gute Zeiten und vordere Platzierungen konnten sie vorweisen.

Die Sportlerinnen und Sportler von Adler-Langlauf Bottrop machten sich auf, um den Duisburg Marathon zu absolvieren. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Läuferinnen und Läufer gefordert. Die 42,195 km wurden von Hady Lawalata in 4:14 Stunden absolviert. Gute Platzierungen auf der Halbmarathonstrecke konnten trotz des heißen Wetters erzielt werden. Magret Lehmann erreichte einen zweiten Platz in der Altersklasse W65. Ulla Hornscheidt erreichte einen dritten Platz in der Altersklasse W60. Bernhard Drewes erlief einen siebten Platz in der Altersklasse M 65.

Den 33. Raesfelder Volkslauf nutzten einige Läuferinnen und Läufer zuvor als Formbestimmung zum Duisburg Marathon. So erreichten Sonja Flohr, Ulla Hornscheidt, Winter van Laak Wolfgang einen ersten Platz über die Distanz von 10 km. Bernhard Drewes einen zweiten Platz sowie Dennis van Laak einen vierten Platz in der jeweiligen Altersklasse.

Beim Vivawest Marathon erreichte Wolfgang Kübler in 1:01 Stunden über 10 Kilometer einen vierten Platz in der Altersklasse M70. Melanie Fischer, Sonja Flohr, Sabrina Gall und Bernhard Drewes absolvierten den Halbmarathon mit guten Ergebnissen.

Ein Quintett war in Leverkusen am Start.

Am 16. Juni fand der Leverkusener Halbmarathon statt. Eine Gruppe von fünf Läufern nahm daran teil. Die neue Bahnstadt Opladen sowie die BayArena wurde auf dem reizvollen und anspruchsvollen Rundkurs durchlaufen. Bei sehr warmen Wetter erreichte Ulla Hornscheidt Platz 3 in der AK W60. Sonja Flohr erreichte Platz 12 in der AK W45. Denizer Andrea erreichte Platz 13 in AK W50. Achim Hartmann Platz 56 in AK M45 sowie Ellen Hartmann Platz 46 in AK W45. Alles in allem ein sehr schöner Lauf mit zufriedenen Teilnehmern.

Text: Antje Fürderer (Adler Langlauf)

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.