bottrop.sport

Langläufer mit starker Frühform

Erster Marathon und vordere Plätze in Herne und Ratingen

Die Läuferinnen und Läufer von Adler-Langlauf Bottrop nahmen über den Jahreswechsel sehr erfolgreich an Wettkämpfen in Herne und Ratingen teil und absolvierten den ersten Marathon der Laufsaison.

Ralf Knura feierte ein erfolgreiches Comeback.

Beim 40. Silvesterlauf in Herne konnte Wolfgang Winter von Laak seine Altersklasse M70 über die 5 Kilometer in 28:11 Minuten gewinnen. Über die 10 Kilometer war Günter Steinle in der M70 in 57:18 Minuten siegreich.

Nach fast einjähriger Verletzungspause ging Ralf Knura beim Ratinger Neujahrslauf an den Start und erreichte in seiner neuen Altersklasse M55 über die 10 Kilometer in 39:16 Min. einen tollen 2. Platz.

Den traditionell ersten Marathon in der näheren Umgebung richtet die LLG Kevelaer aus. Gleich vier Adler-Langläufer nutzten die Gelegenheit zum frühen Formtest. Schnellster unter ihnen war Stefan Dreimann, er beendete den Lauf in 3:42:49 Std. und unterstrich seine tolle Frühform. Marina Kolassa gewann den 3. Platz in der weiblichen Hauptklasse in 4:29:04 Std., Jürgen Beck in 4:34:11 Std. und Sonja Flohr in 4:29:04 Std. komplettierten eine starke Mannschaftsleistung beim ersten Marathon des Jahres.

Text: Adler Langlauf Bottrop

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 5 und 1?