bottrop.sport

Lena Dembski erneut unter 30 Sekunden

Schwimmtalent startete bei den NRW Kurzbahn-Meisterschaften

Am 2. und 3. November fanden die NRW-Kurzbahn-Meisterschaften in der Wuppertaler Schwimmoper statt. Dort nahm nicht nur Laura Thürstein von der SVg 1924 teil, sondern auch Lena Dembski, die für den SV 1911 startet.

Lena Dembski zeigte in Wuppertal gute Leistungen.

Das Talent des SV 1911 Bottrop, der im Hallenbad Welheim beheimatet ist, freute sich über persönliche Bestzeiten in Wuppertal. Lena Dembski landete über die 50 Meter Rücken in 0:33,39 Minuten auf dem 15. Platz und über 200 Meter Rücken in 2:35,95 Minuten auf dem 13. Rang. Zufrieden konnte sie auch mit Platz 37 über die 50 Meter Freistil sein, wobei sie mit 0:29,96 Minuten erneut die 30-Sekunden-Marke unterbot und in einem stark besetzten Feld mit vielen Konkurrentinnen auf Augenhöhe lag. Insgesamt 22 Schwimmerinnen schlugen in der gleichen Sekunde an. Das Gastspiel bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften war für Lena Dembski also ein gelungener Ausflug, der die Motivation für die kommenden Herausforderungen gestärkt haben dürfte.

Text: SV 1911 Bottrop

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 4 und 3.