bottrop.sport

Medaillensatz für Vera Sporkmann

Nachwuchs der SVg 1924 bei den Bezirksmeisterschaften erfolgreich

Am 29. und 30. Juni wurden im DJK Sportbad Coburg in Münster die Bezirksmeisterschaften der Langbahn ausgetragen. Die SVg 1924 konnte 14 Schwimmer zu dieser Veranstaltung schicken, die im Vorfeld die erforderlichen Normen erfüllt hatten.

Erfolgreichste Schwimmerin in Münster war Vera Sporkmann, die bei ihren vier Starts vier Medaillen gewann. Über 50 m und 100 m Freistil erreichte sie die Bronzemedaille, über 50 m Schmetterling sicherte sie sich den zweiten Platz über 50 m Rücken erschwamm sie sogar die Goldmedaille. Als zweite Schwimmerin sicherte sich Ivy Spielvogel die Bronzemedaille über 200 m Schmetterling. Eine weitere Medaille sicherte sich über 100 m Brust Jana Hegemann. Sie schwamm auf Platz drei in dieser Disziplin.

Die meisten Starts absolvierte Nele Banczyk, die sich acht Mal qualifizieren konnte, dicht gefolgt von Tim Jusik, der sieben Starts absolvierte. Carla Thelen ging fünf Mal ins Becken, Florian Pahlke, Maximilian Mauer und Laura Thürstein je viermal. Marie Rosenschilt qualifizierte sich über 200 m und 100 m Brust, ebenso wie Rachel Löcker und Ole Benauer. Charlotte Limper und Melina Jörgens waren im Jahrgang 2008 und 2009 in jeweils einer Disziplin am Start. Für sie alle war alleine die Qualifiktion für die Bezirksmeisterschaften ein Erfolg.

Text: SVg 1924 Bottrop

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.