bottrop.sport

Nina Endt schnappt sich das Ticket

Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften über 1500 Meter

Nina Endt hat sich als erste Starterin des LC Adler Bottrop ihr Ticket für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften gesichert.

Nina Endt hat das Ticket für die U20-DM gezogen. Foto: LCAB

Die Qualifikation zur deutschen Jugend-Hallenmeisterschaft ist geschafft. In Dortmund lief Nina Endt in einem stark besetzten Teilnehmerfeld nach hektischer Anfangsphase in sehr guten und konstanten Rundenzeiten Runde für Runde weiter nach vorne und wurde mit neuer persönlicher Bestzeit in 4:53.39 min Gesamtvierte und Zweite in der AK U20, hinter der deutschen Meisterin aus 2017 (3.000 m und Cross, Linn Lara Kleine) und noch vor der DM-Dritten über 1500 Meter, Pauline Kayser. Ihre bisherige Bestzeit von 4:56.50 min, gelaufen vor drei Wochen, hat Nina Endt damit noch einmal um über drei Sekunden verbessert. Am 23. und 24. Februar darf sich Nina Endt nun in Halle an der Saale mit der nationalen Spitze messen.

Text: LC Adler Bottrop

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.