bottrop.sport

Podestplätze zum Jahresabschluss

Gute Ergebnisse am Baldeneysee und in Schmachtendorf

Bei den letzten Wettkämpfen des Jahres sicherten sich die Sportlerinnen und Sportler von Adler-Langlauf Bottrop noch einmal zahlreiche Podestplatzierungen. Sie wussten beim Blumensaatlauf am Baldeneysee sowie beim Nikolauslauf in Schmachtendorf zu überzeugen.

Die erfolgreichen Teilnehmer in Schmachtendorf. Foto: Adler-Langlauf

Ralf Knura startete beim 28. Blumensaatlauf am Baldeneysee, der vom TUSEM Essen ausgerichtet wurde. Der 1. Platz in seiner Altersklasse AK 55 war ihm mit seiner Zeit von 00:38:27 Minuten über die 10 Kilometer nicht zu nehmen.

Bei der 25. Auflage des Nikolauslaufes in Oberhausen-Schmachtendorf sahen sich die Adler-Langläufer derweil schwierigen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Doch der starke Regen schreckte die Läufer und Läuferrinnen nicht ab auf die 10 km Strecke zu gehen. Sonja Flohr erreichte hier Platz 2 in der AK 45, ebenso wie Bernhard Drewes in AK 65. Martin Hinzer sicherte sich Platz 5 in der AK 45. Niklas Lindner folgte auf Platz 6 in der männlichen Hauptklasse. Achim Hartmann wurde Achter in der AK 45 und Markus Sobolewski belegte Platz 11 in der AK 50.

Nun gilt es für die Adler-Langläufer die Winterzeit zu nutzen, um gut zu regenerieren und sich auf die Wettkämpfe für 2019 vorzubereiten.

Text: Adler Langlauf

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 4 und 6.