bottrop.sport

PSV verteidigt Niedersachsenmeistertitel

Die F.I.S.T.-Trainierenden (Freies Individuelles SelbstverteidigungsTraining) des PSV Bottrop e.V. gingen in diesem Jahr beim Tora Shiai in Bad Zwischenahn an den Start, einem der bedeutendsten Wettkämpfe in Deutschland. Die Teilnehmerzahl lag bei ungefähr 240 Startern, die aus über 30 verschiedenen Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet stammten. Die Abteilung 48 (Selbstverteidigung) des PSV Bottrop e.V. stellte bei ihrer siebten Teilnahme an diesem Turnier acht Starter

Erfolgreich beim Tora-Shiai

Zum ersten Mal startete Christian Torres in der Disziplin Waffen Demo. Als Waffe hatte er sich einen Bo (Langstock) ausgewählt und konnte sich durch eine hervorragende Kombination verschiedener Techniken im Kampf gegen einen imaginären Gegner einen hervorragenden 3. Platz unter zahlreichen Schwarzgurtträgern sichern.

Beim Ju-Jutsu Duo geht es um die Demonstration sauberer Techniken durch zwei Starter, der PSV Bottrop war mit zwei Teams vertreten. Beide Teams konnten die Kampfrichter mit ihrer gezeigten Leistung überzeugen und belegten Plätze auf dem Siegerpodium. Den 2. Platz erreichten Vanessa Altevogt und Ann-Kathrin Kalinasch, den 3. Platz Melanie Baumgart und Christian Torres.

In der Disziplin SD - Team Kinder starteten als Team Dana Huvermann, Jacqueline Geitel, Michael Kistner und Luis Huvermann. Die vier konnten mit einer tollen SD - Vorführung, in einem mit 10 Teams besetzten Pool, den hervorragenden 2. Platz erreichen. Sie zeigte eine realistische Verteidigungssituation und überzeugten mit ihrer Präsentation und ihren Techniken die Kampfrichter.

In der Disziplin SD - Team Erwachsene, starteten Ann-Kathrin Kalinasch, Melanie Baumgart und Vanessa Altevogt als Team. Ihre Aufgabe war es den Titel des Niedersachsenmeisters zu verteidigen, den sich der PSV im letzten Jahr gesichert hatte. Bei ihrer tollen SD - Vorführung zeigten sie, dass die weiblichen Starter in diesem Jahr ihren männlichen Vorgängern aus dem letzten Jahr das Wasser reichen können und erkämpften sich den ersten Platz und somit den Niedersachsenmeister-Titel der F.I.S.T. European Division e.V.

Text: Marco Alsen (F.I.S.T)

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 7 und 8.