bottrop.sport

Schulpferdecup und Reitertag

Volles Programm beim Reitverein an der Beisenstraße

Zum zweiten Mal richtet der Reit- und Fahrverein Bottrop am Samstag (03.11.) auf der Vereinsanlage an der Beisenstraße den beliebten PM-Schulpferdecup aus. Am Sonntag (04.11.) neigt sich dann die Saison mit dem alljährlichen Reitertag dem Ende zu.

Die Springwettbewerbe versprechen wieder tolle Bilder.

Für den PM-Schulpferdecup am Samstag haben sich wieder viele Mannschaften aus Nah und Fern angemeldet. Auch der RuF Bottrop ist mit eigenen Mannschaften am Start. Der Schulpferdecup ist eine Serie für Schulpferdereiter-Teams. Hierbei stellen die Teilnehmer ihre vielseitige Grundausbildung auf E-Niveau unter Beweis. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, die große Bedeutung der Schulpferde und der Reitschulen in den Fokus zu rücken.

Am Sonntag stehen dann unterschiedliche Wettbewerbe auf WBO-Ebene auf dem Turnierplan. Hier haben die Schulreiter, wie auch die Privatreiter des Vereins die Möglichkeit, ihr Können im Vergleich mit fremden Reitern unter Beweis zu stellen. Neben den klassischen Prüfungen im Dressurwettbewerb der Klassen E und A sowie den verschiedenen Prüfungen der Springwettbewerbe gibt es auch wieder die beliebte Führzügelklasse, in der die Bambinis starten.

An der Beisenstraße in Bottrop hofft man auf schönes Herbstwetter, um das Veranstaltungswochenende erfolgreich abschließen zu können. Die zahlreichen Helfer haben in den vergangenen Tagen ganze Arbeit geleistet, um die passenden Rahmenbedingungen zu schaffen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Einstaller wie auch die Schulreiter haben sich schon fleißig in die Kuchenspenderlisten eingetragen.  Auch dieses Jahr verspricht der RuF Bottrop daher wieder ein unterhaltsames Turnierwochenende mit Spaß, Sport und Spannung.

Text: RuF Bottrop

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 3 und 8?