bottrop.sport

Steigerung des Treppenlaufs

Im kommenden Jahr können die Treppen sogar vier Mal bezwungen werden

Der Tetraeder Treppenlauf 2013 war ein voller Erfolg. Das zeigte den Verantwortlichen und Organisatoren die durchweg positive Resonanz seitens der Sportler und Zuschauer am Veranstaltungstag und auch noch im Nachgang einige Tage später. Für die nächste Auflage 2014 planen die Veranstalter eine Steigerung.
Bis zu vier Mal können die Treppen 2014 in Angriff genommen werden. Foto:

„Das durchweg gutes  Feedback hat uns gezeigt, dass wir mit dem Tetraeder Treppenlauf den Nerv der Leute getroffen haben“, sagt Mitorganisator Dirk Lewald von den Leichtathleten des DJK Adler 07. Und kaum ist der Start- und Zielbereich auf dem Plateau des alpincenters weggeräumt, da sind die Organisatoren schon wieder mitten in den Planungen für das kommende Jahr. Im kommenden Jahr soll der Haldenlauf zu einer populäreren Zeit, etwas eher im Sommer stattfinden. Die nächste Auflage wird am 29. Juni 2014 ab 10 Uhr steigen.

Einige Neuerungen werden in das Lauf-Programm aufgenommen und machen dieses damit noch einmal attraktiver. Neben einem UltraStairway-Walk über 6,5 km und 752 Stufen sowie einem Kids-Extreme Hill-Run dürfte vor allem der ebenfalls neu ins Leben gerufene Extreme Empire-Run für Aufsehen in der Laufgemeinde sorgen. Ganze vier Mal müssen hier die Treppenstufen hinauf auf die Halde an der Beckstraße bewältigt werden, zehn Kilometer werden auf dieser Extrem-Strecke von den Sportlern gelaufen - und insgesamt unglaubliche 1646 Stufen absolviert. „Das sind damit 70 Stufen mehr als bei dem Empire State Building Run in New York und nur etwas für die ganz Hartgesottenen“, unterstreicht Dirk Lewald, der ergänzt: „Auch hier kam die Anregung zu so einem Profi-Lauf aus den Reihen der Teilnehmer. Wir spüren, dass sich nicht nur die Sportlerinnen und Sportler, sondern auch die Bürgerinnen und Bürger mit dem Tetraeder Treppenlauf identifizieren und mit ihren Ideen zu einem noch größeren Erfolg beitragen wollen.“

Online-Anmeldung

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit sich anzumelden erhalten Interessierte im Internet unter www.tetraeder-treppenlauf.de.

Anmeldungen ab Donnerstag möglich

Aber nicht nur sportlich gesehen gibt es Neuerungen beim Treppenlauf 2014. Auch bei den Startgebühren haben sich die Organisatoren etwas einfallen lassen. Generell gilt für alle Läufe: Wer sich früh anmeldet, zahlt auch weniger. Als Dankeschön an die Teilnehmer der ersten Veranstaltung und die Interessierten, die im kommenden Jahr dabei sein wollen, haben die Verantwortlichen noch ein ganz besonderes Bonbon parat. Ab Donnerstag, 17. Oktober 2013, wird die Online-Anmeldung ab Mitternacht möglich sein - und die ersten 24 Stunden stehen dabei unter dem Motto: „Value The Run – Was ist euch euer Tetraeder Treppenlauf wert? Ihr bestimmt den Preis“. „Hier kann jeder in den ersten 24 Stunden individuell für sich entscheiden, was er für seinen persönlichen Lauf bezahlen möchte. Damit bedanken wir uns bei all denen, die uns zu diesem großen Erfolg verholfen haben“, so Mitorganisator Holger Czeranski. Das gesamte Orga-Team ist sich schon jetzt einig, „Das wird erneut eine richtig tolle Laufveranstaltung der ganz besonderen Art. Wir freuen uns schon riesig auf ein tolles Event rund um die Bottroper Landmarke.“

Text: B&C Verlag

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.