bottrop.sport

Theo Soboll ist Sportler des Jahres

Zahlreiche Ehrungen bei Adler-Langlauf Bottrop

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung von Adler-Langlauf Bottrop konnten sich die zahlreich anwesenden Mitglieder über das aktuelle und zurückliegende Vereinsjahr informieren. Außerdem wurden verdiente Mitglieder geehrt.

Zahlreiche Jubilare wurden geehrt. Foto: Adler Langlauf

Da in diesem Jahr keine Wahlen anstanden, konnten sich die Anwesenden über die anstehende Vereinsfahrt, das Bottroper-Ultralauf Festival und den Herbstwaldlauf sowie weitere Entwicklungen im Verein informieren. Im Mittelpunkt stand die Ehrung der Vereinsjubilare. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurde Roland Riedel geehrt, 25 Jahre ist Dieter Mazurek im Verein, 30-jähriges Jubiläum feierten Alfred Große-Allermann, Willi Lichtenberg, Willi Neis und Antje Spieckermann und sage und schreibe 35 Jahre Mitglied bei Adler-Langlauf Bottrop sind Rudi Diessner, Ralf Knura, Norbert Knura, Wolfgang Kübler und Dieter Thelen. Theo Westerwinter feierte dagegen schon im letzten Jahr sein 40. Vereinsjubiläum.

Eine besondere Ehrung kam auch Theo Soboll zu. Er wurde durch den extra dafür angereisten Geschäftsführer der Deutschen Ultramarathonvereinigung (DUV) Roland Riedel für seine läuferischen Leistungen im Jahr 2017 geehrt. Theo Soboll wurde nicht zuletzt auch wegen seines gelaufenen Weltrekords im Rahmen des 6-Stunden Laufs in Münster zum Sportler des Jahres der DUV geehrt. Eine besondere Ehre, da nur die Mitglieder der DUV stimmberechtigt sind.

Text: Adler Langlauf

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 1 und 5.