bottrop.sport

Winterpremiere für Blau-Gelb

Damen 30 empfangen den TC Holthausen

Auf Verbandsebene sind am Wochenende vier Partien angesetzt. Erneut sind nur die Damen im Einsatz. Der TC Blau-Gelb Eigen feiert seine Saisonpremiere. Im TVN Tennis-Zentrum steigen derweil gleich zehn Begegnungen mit Bottroper Beteiligung.

TC Rot-Weiß Kempen – TV Blau-Weiß Bottrop
(Damen, 2. VL, Sa., 17 Uhr)

Zum vierten Saisonspiel reisen die Damen aus dem Stadtgarten nach Kempen. Der letzte Vergleich endete im Sommer 2016 mit einem glatten 7:2-Erfolg für die Blau-Weißen, die am Ende der Saison den Sprung in die 1. Verbandsliga perfekt machten. "Jetzt im Winter ist der Gegner aber sicherlich stärker einzuschätzen. Wir erwarten eine schwere Aufgabe", sagt Wiebke Hamel. Schließlich starteten die Gastgeber mit zwei 6:0-Siegen gegen die noch punktlosen Teams aus Düsseldorf und Strümp in die Spielzeit.

TV Blau-Weiß Bottrop II – TC Blau-Weiß Moers
(Damen, 2. VL, Sa., 15 Uhr)

Der Tabellenführer ist zu Gast in der Tennishalle Regent und entsprechend wartet auf die Zweitvertretung des TV Blau-Weiß gegen den TC Blau-Weiß Moers eine echte Herausforderung. Doch wenn es doch noch mit dem Klassenerhalt klappen soll, benötigen Alina Zwickl und ihre Mädels unbedingt eine Überraschung. 

Regina Schürig und die Damen 30 des TC Blau-Gelb Eigen empfangen den TC Holthausen.

TC Blau-Gelb Eigen – TC Holthausen
(D30, 1. VL. Sa., 17 Uhr)

Während die Saison für einige Mannschaften bereits auf die Zielgerade einbiegt, geht es für die Damen 30 des TC Blau-Gelb Eigen am Samstag erst los. In heimischer Halle empfangen sie in der 1. Verbandsliga den TC Holthausen. "Wir hoffen auf ein Unentschieden", gibt sich Ulla Bähr bescheiden, die gemeinsam mit Sonja Plettau, Nicole Jandewerth, Regina Schürig und Kim Kolberg den Kader für den ersten Spieltag bildet.

VfL Grafenwald - TC Grün-Weiß St.Tönis
(D40, 1. VL, So., 17 Uhr)

Im Nachholspiel gegen den Gast aus St. Tönis können die VfL-Damen einen großen Schritt in Richtung Niederrheinliga machen. Vorraussetzung dafür ist am Sonntag ein Sieg im Tennis-Centrum Rheinbaben. Eine Leistung, die der Mannschaft um Sylke Steede fraglos zuzutrauen ist.

Die Ansetzungen auf Bezirksebene:

TC Waldhof - TC Schellenberg II
(Herren, BL, So., 10 Uhr)

TC Heisingen - TC Eigen-Stadtwald III
(Herren, BK B, Gr. C, Sa., 16 Uhr)

TC Feldhausen – TC Blau-Gelb Eigen
(Herren, BK B, Gr. C, Fr., 18 Uhr)

Borbecker TC - TV BW Bottrop III
(Herren, BK B, Gr. C, Sa., 18 Uhr)

TC Blau-Gelb Eigen - TC Waldhof II
(Damen, BK A, Gr. B, Sa., 10 Uhr)

TC Waldhof - TC Am Volkswald
(D40, BL, Sa., 16 Uhr)

TV Burgaltendorf - TC Waldhof
(H40, BL, Fr., 19 Uhr)

TV Kray 65/05 - TV Blau-Weiß Bottrop
(H40, BL, So., 12 Uhr)

TC GW Schönebeck - VfL Grafenwald
(H40, BK B, Gr. B, So., 16 Uhr)

TV Blau-Weiß Bottrop - ETUF
(H50, BL, So., 12 Uhr)

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 3 und 4?