bottrop.sport

Waldhof bleibt in der Regionalliga

Die Herren 30 gewinnen gegen den THC Münster mit 6:3

Die Herren 30 des TC Waldhof spielen auch in der Sommersaison 2019 in der Regionalliga. Dank des 6:3-Erfolges über den THC Münster machten die Waldhöfer vorzeitig den Klassenerhalt perfekt und zeigten dabei erneut eine überzeugende Vorstellung.

Julian Schulte hatte im bisherigen Saisonverlauf einen schweren Stand, gewann gegen Münster aber ein wichtiges Einzel.

TC Waldhof – THC Münster 6:3
(H30, Regionalliga)

Gegen den Gast aus Münster überließen die Waldhöfer nichts dem Zufall und setzten erstmals in dieser Saison mit Jan Minar und David Skoch auf ihre tschechische Doppelspitze. Ein Schachzug, der sich auszahlte, denn die beiden Ex-Profis fuhren an den Spitzenpositionen zwei ungefährdete Zwei-Satz-Erfolge ein. Die wären allerdings nichts wert gewesen, wenn Julian Schulte und Jan-Rudolf Möller nicht an ihre starke Form der vergangenen Wochen angeknüpft und an den Positionen drei und vier die Schlüsselspiele gewonnen hätten. Schulte holte gegen Nico Hergemöller alles aus seinem Körper heraus und verwandelte unter Krämpfen seinen Matchball zum wichtigen 6:7, 6:2, 11:9-Erfolg, Jan-Rudolf Möller besiegte den Münsteraner Kapitän Jan-Christoph Boldt mit 6:4 und 6:4. Christian Müller und Peter Vogel hatten dagegen an den hinteren Positionen jeweils in zwei Sätzen das Nachsehen. Die 4:2-Führung nach den Einzeln bedeutete eine perfekte Ausgangssituation.

In den Doppeln gingen die Waldhöfer dann kein Risiko ein und mit einem 6:2, 6:0-Erfolg fuhren Jan Minar und David Skoch im ersten Doppel im Schnelldurchgang den siegbringenden fünften Punkt ein. Den sechsten verbuchten Christian Müller und Bastian Muc, die im ersten Satz von der verletzungsbedingten Aufgabe der Gegner profitierten. Jan-Rudolf Möller und Manurel Pfeiffer unterlagen im dritten Doppel mit 3:6 und 3:6.

"In Kombination mit dem Sieg der Nationalmannschaft gegen Schweden war das gestern ein perfekter Tag für uns. Wir sind froh und glücklich, dass wir das letztlich so souverän nach Hause gefahren haben und auch im nächsten Jahr nochmal in der Regionalliga aufschlagen können", äußerte sich Jan-Rudolf Möller. Dank des zweiten Saisonsieges klettern die Waldhöfer auf den vierten Tabellenplatz und haben damit bereits vor dem abschließenden Duell am kommenden Samstag beim noch punktlosen TC Alsdorf den Klassenerhalt sicher. Die Bottroper Tennisfans dürfen sich also auf ein viertes Jahr Regionalliga beim TC Waldhof freuen.

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 5 und 7?