bottrop.sport

Tabellenführung für den TV Blau-Weiß

Herrenteam gewinnt in der BK A auch das zweite Saisonspiel

Die Herren des TV Blau-Weiß arbeiten weiter am Aufstieg in die Bezirksliga. Sie gewannen auch das zweite Spiel in der Winterrunde. Bei den Damen setzte sich der TC Blau-Gelb Eigen im Derby gegen den TC Waldhof durch. Erfolgreich waren auch die Bezirksligateams des TC Heide.

TC Helene II – TV Blau-Weiß Bottrop 1:5
(Herren, BK A)

Die Blau-Weißen führen die Tabelle nach zwei Spieltagen an. Gegen den TC Helene II feierten sie einen verdienten 5:1-Sieg. Zwar verlor Patrick Louven das Spitzeneinzel, doch Hagen Koppenborg, Florian Krause und Anton Steffen gaben zusammen lediglich drei Spiele ab. In den Doppeln machten Hagen Koppenborg mit Anton Steffen und Florian Krause mit Jakob Steffen dann den deutlichen Erfolg perfekt.

TC Eigen-Stadtwald II – TC GW Stadtwald II 1:5
(Herren, BK A)

Nach dem Auftaktsieg gegen den TC Helene hatte die "Zweite" des TC Eigen-Stadtwald gegen Grün-Weiß Stadtwald aus Essen mit 1:5 das Nachsehen. Marc Bielaczek unterlag im Spitzeneinzel denkbar knapp im Match-Tiebreak mit 14:16, Patrick Adam konnte im ersten Satz gleich mehrere Satzbälle nicht nutzen und verlor mit 6:7 und 2:6. Da auch Mika Lassak und Niklas Wojtek das Nachsehen hatten, war die Partie schon nach den Einzeln entschieden. Den einzigen Punkt des Tages fuhren schließlich Bielaczek/Adam im ersten Doppel ein. "Mund abwischen und weitermachen! Unser Ziel bleibt der Klassenerhalt", so Patrick Adam.

TV Burgaltendorf - TC Eigen-Stadtwald III 2:4
(Herren, BK B)

Die "Dritte" der Stadtwälder gewann auch das zweite Saisonspiel. Eine starke Nummer eins (LK 10) machte den Mannen aus dem Eigen das Leben zwar schwerer als gedacht, doch mit dem 3:1 nach den Einzeln war die Partie so gut wie entschieden und in den Doppeln holten die Stadtwälder dann auch noch den benötigten vierten Punkt.

TC Waldhof – TC Blau-Gelb Eigen 1:5
(Damen, BL)

Angeführt von Ulla Bähr sammelten die Blau-Gelben zwei wichtige Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt. Neben Bähr gewannen auch Katharina Alfs und Stephanie Winter ihre Einzel in zwei Sätzen. Spannend ging es an Position vier zu. Hier sicherte Katharina Banaszak den Waldhöferinnen im Match-Tiebreak gegen Anna Maria von Darl den Ehrenpunkt, denn die Doppel gingen anschließend beide klar in den Eigen.

TC Waldhof II - PSV Essen 1:5
(Damen, BK A)

Gegen das gut besetzte Team des PSV Essen war die Zweitvertretung vom Quellenbusch beim ersten Saisoneinsatz chancenlos. Die vier Einzel gingen jeweils in zwei Sätzen verloren. Den Ehrenpunkt holten Nadine Möller und Alina Voelpel, die das zweite Doppel nach einem Nervenkrimi mit 6:4, 6:7 und 10:6 gewannen.

VfL Grafenwald - TIG Heegstraße
(Damen, BK B, Sa., 10 Uhr)

Das Ergebnis liegt noch nicht vor.

VfL Grafenwald II - Werdener TB
(D40, BK A, So., 12 Uhr)

Das Ergebnis liegt noch nicht vor.

TC Blau-Gelb Eigen - TV Rellinghausen 0:6
(H40, BK B)

Gegen den deutlich besser besetzten TV Rellinghausen war für die Blau-Gelben zum Auftakt nichts zu holen. Thilo Rörtgen, Thomas Resch, Heinz Marin und Thomas Holecz gingen schon in den Einzeln leer aus und auch in den Doppeln gelang kein Ehrenpunkt mehr.

TC Heide - TC Sportfreunde Essen 4:2
(D50, BL)

Wenngleich der Sieg von Heike Radon im Spitzeneinzel erst im Match-Tiebreak realisiert werden konnte, insgesamt war der Erfolg der Fuhlenbrockerinnen verdient. Denn auch Birgit Looks und Petra Blesching waren in ihren Einzeln erfolgreich und der vierte Punkt wurde durch Heike Radon und Birgit Looks ebenfalls souverän eingefahren.

TC Heide - Werdener TB 4:2
(H55, BL)

Die Fuhlenbrocker Herren 55 starteten mit einem 4:2-Sieg in die Saison. Frank Radon, Heinz Große-Verspohl und Frank Brzoska triumphierten in den Einzel, den siegbringenden vierten Zähler sicherten schlielich Heinz Große-Verspohl und Klaus Emschermann im zweiten Doppel.

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.