bottrop.sport

Auftakt in den Verbandsligen

Am Wochenende steigen die ersten neun Partien auf Verbandsebene

Weil im TVN Tennis-Zentrumdie Finalspiele der Deutschen Jugendmeisterschaften in der Halle stattfinden, finden auf Bezirksebene am Wochenende keine Spiele der Winterhallenrunde statt. Tennis wird trotzdem gespielt! Die Verbandsligisten bestreiten ihre ersten Partien und hoffen auf einen erfolgreichen Saisonstart.

Für Matthias Hürter und Co. beginnt das Abenteuer in der 1. Verbandsliga beim TC Hösel.

TC Hösel – TC Heide
(H30, 1. VL, So., 11 Uhr)

Das Abenteuer in der 1. Verbandsliga beginnt für die Herren 30 des TC Heide nach dem Aufstieg mit einem Auswärtsspiel beim TC Hösel in Ratingen. "Wir sind wie in jedem Spiel der klare Außenseiter, aber eine kleine Chance hat man immer und die wollen wir nutzen, um vielleicht einen Punkt mitzunehmen", so Matthias Hürter, der die erste Herausforderung gemeinsam mit Stefan Müsken, Maik Trost, Stefan Engels und Alexander Gloacz angehen wird.

TC RW Kempen – TC Eigen-Stadtwald
(H30, 1. VL)

Zum Auftakt sind die 30er des TC Eigen-Stadtwald bei Rot-Weiß Kempen zu Gast. Gegen die erfahrene Auswahl vom Niederrhein dürften die Stadtwälder nicht chancenlos sein und auf die ersten Punkte der Saison schielen.

TC Blau-Gelb Eigen – DJK Holzbüttgen
(D30, 1. VL)

"Wir hoffen auf einen Sieg", macht Ulla Bähr vor dem Auftaktduell mit dem Gast aus Holzbüttgen eine klare Ansage. Zwar muss mit Sonja Plettau die Nummer eins der Blau-Gelben passen, doch mit Katharina Alfs, die ihre Premiere bei den Damen 30 feiern wird, steht adäquater Ersatz aus der offenen Klasse parat.

TC Eigen-Stadtwald – Langenfelder TC
(H40, 1. VL, Sa., 18 Uhr)

"Auf dem Papier sind wir leicht favorisiert, auch wenn das natürlich oft nichts heißt. Das Ziel ist aber ein Heimsieg", sagt Michael Altmann vor der Auftaktbegegnung in der 1. Verbandsliga gegen den Langenfelder TC. In starker Besetzung soll es mit dem ersten Saisonsieg klappen.

VfL Grafenwald – TC GW Langenfeld
(D40, NL, Sa., 18 Uhr)

Für die Damen 40 aus Grafenwald beginnt die Saison im Tennis-Centrum Rheinbaben mit einem Vergleich mit dem TC Grün-Weiß Langenfeld. Erstmals mit dabei ist Iris Bremdt-Liesenberg, die für die Wintersaison als neue Nummer eins verpflichtet werden konnte und in der Niederrheinliga ihren Teil zum anvisierten Klassenerhalt beitragen soll.

TV Blau-Weiß Bottrop - Hastener TV
(D40, 2. VL)

Im Sommer stiegen die Damen 40 aus dem Stadtgarten in die Bezirksliga ab, das soll im Winter verhindert werden. "Unser Ziel ist es die Liga zu halten und dafür sind wir auch gut aufgestellt", so Sandra Schuknecht.

Die weiteren Begegnungen:

TC Blau-Gelb Eigen – TC GW Schönebeck
(H50, 1. VL)

Elmpter TC - TV Blau-Weiß Bottrop
(H50, 2. VL)

TC Waldhof – TC RW Grevenbroich
(H55, 1. VL)

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 9 und 3?