bottrop.sport

Doppelaufstieg am Karnevalswochenende

Beim TC Waldhof und dem VfL Grafenwald knallen die Korken

Auch am Karnevalswochenende ging es im TVN Tennis-Zentrum an der Essener Hafenstraße um Spiel, Satz und Sieg. Besonders erfolgreich schlugen sich die Damen III des TC Waldhof, die den Aufstieg in die Bezirksklasse A perfekt machten. Gleiches galt auch für die Herren 40 des VfL Grafenwald, die dank des vierten Sieges im vierten Spiel ebenfalls den Aufstieg perfekt machten.

Die Damen III des TC Waldhof steigen in die BK A auf.

TC GW Stadtwald III - TC Waldhof III 2:4
(Damen, BK B, Gr. A)

Drittes Spiel, dritter Sieg und Aufstieg! Bei den Damen III des TC Waldhof knallten nach dem 4:2-Sieg am letzten Spieltag der Saison über den TC Grün-Weiß Stadtwald III die Sektkorken. Marlene Möller und Vanessa Walenciak gewannen an den Spitzenpositionen jeweils in zwei Sätzen. Pech hatte Kerstin Nutt, die den Tiebreak im ersten Satz und nach einem 6:2 im zweiten Durchgang auch den Match-Tiebreak denkbar knapp mit 9:11 verlor. Da auch Alina Voelpel unterlag, ging es mit einem 2:2 in die Doppel. Hier sorgten die Kombinationen Möller/Walenciak und Nutt/Voelpel mit zwei Zwei-Satz-Erfolgen dann aber für den verdienten 4:2-Endstand.

TV Blau-Weiß Bottrop III - TC Schellenberg II
(Damen, BK B, Gr. B)

Das Ergebnis liegt noch nicht vor.

Essener TC Gelb-Blau - TV Blau-Weiß Bottrop II 5:1
(Herren, BK A, Gr. B)

Gegen den Tabellenführer, der in Bestbesetzung antrat, standen die Blau-Weißen auf verlorenem Posten. Tom te Heesen, Julius Grönner und Louis Lauben hatten in ihren Einzeln klar das Nachsehen, den Ehrenpunkt holte Luca Miketta. Der amtierende Stadtmeister in der B-Konkurrenz gewann an Position vier mit 7:5 und 6:2. Die Doppel gingen beide an die Essener, die so den 5:1-Sieg perfekt machten und wohl für die Bezirksklasse A planen können.

TC Feldhausen - TV Blau-Weiß Bottrop III 6:0
(Herren, BK B, Gr. C)

Durch einen glatten 6:0-Erfolg gegen den TV Blau-Weiß bleibt der TC Feldhasen weiter auf Aufstiegskurs und wartet gespannt auf das Entscheidungsspiel gegen den direkten Konkurrenten des TC Eigen Stadtwald am nächsten Spieltag. Den Blau-Weißen ließen die Mannen um Julius Metz (6:3, 6:3), Michael Baars (6:3, 6:2), Lars Sabellek (6:2, 6:0) und Robert Schwepkes (6:1, 6:0) keine Chance und hatten bereits nach den Einzeln alles entschieden. Ebenso in den Doppeln ließen Metz/ Metz (6:3, 6:3) und Sabellek/ Schwepkes (6:3, 6:3) nichts anbrennen.

Borbecker TC - TC Eigen-Stadtwald III
(Herren, BK B, Gr. C)

Ergebnis liegt noch nicht vor.

TC Heisingen - TC Blau-Gelb Eigen
(Herren, BK B, Gr. C)

Ergebnis liegt noch nicht vor.

TC Waldhof - TV Blau-Weiß Bottrop 5:1
(H40, BL)

Dank des 5:1-Erfolges über den TV Blau-Weiß Bottrop verteidigte der TC Waldhof den zweiten Platz in der Bezirksliga hinter dem TV Burgaltendorf, der bereits als Aufsteiger feststeht. Im Derby behielten Mike Dierig (6:4, 6:2 gegen Jens Stockhausen), Gerhard Bongers (6:0, 6:1 gegen Werner Hüsken) und Ralph Tytko (6:0, 6:1 gegen Frank Langkau) klar die Oberhand. Lediglich im Spitzeneinzel behauptete sich Hajo Steffen mit 6:1 und 6:4 gegen Oliver Ehlert und verbuchte so den Ehrenpunkt für die Blau-Weißen. Die Doppel gingen abschließend beide an den TC Waldhof, für den es nun am 18.03. gegen den TC Bredeney II um Rang zwei in der Abschlusstabelle geht.

Mannschaftliche Geschlossenheit: Der komplette Kader des VfL Grafewald feierte den Aufstieg.

VfL Grafenwald - TC Schellenberg 5:1
(H40, BK B, Gr. B)

Die Messe war schon nach den Einzeln zu Gunsten des VfL Grafenwald gelesen. Christian Kochmann, Udo Kamphausen, Ralf Scholz und Matthias Kramer gaben in den vier Einzeln gemeinsam lediglich acht Spiele ab. Am Ende stand der 5:1-Erfolg, nachdem das zweite Doppel noch an den Gegner gegangen war. Damit stehen die Wöller nach vier Siegen aus vier Spielen als souveräner Aufsteiger in die Bezirksklasse A fest.

VfL Grafenwald II - TC Bredeney II 6:0
(D40, BK A, Gr. B)

Gegen einen ersatzgeschwächten TC Bredeney, der nur mit drei Spielerinnen antrat, sicherten sich die Damen 40 II des VfL Grafenwald den ersten Saisonsieg und damit den dritten Platz in der Abschlusstabelle. Heike Schulz, Delia Kramer, Christel Heitfeld und das Doppel Schulz/Scholz hatten keine Mühe und machten so bei zwei kampflosen Erfolgen den 6:0-Sieg perfekt.

TC Bredeney - TC Waldhof II 6:0
(D40, BK A, Gr. A)

Gegen den TC Bredeney war den Waldhöferinnen weder ein Spiel- noch ein Satzgewinn vergönnt. Die Partien gingen jeweils klar in zwei Sätzen an den Gegner. Der TC Waldhof hat weiterhin zwei Punkte auf dem Konto und trifft am letzten Spieltag auf den TC Heisingen II.

TC Blau-Gelb Eigen II - TC Essen-Süd II
(H50, BL)

Das Ergebnis liegt noch nicht vor.

Texte: Henning Wiegert, Noah von Schwartzenberg

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 1 und 6.