bottrop.sport

Spitzenspiel am Quellenbusch

Die Herren 40 können sich für den Aufstieg in Position bringen

Nach den Sommerferien beginnt für die Bottroper Tennismannschaften der zweite Teil der ausgedünnten Corona-Saison, in der es keine sportlichen Absteiger geben wird. Auf Verbandsebene und in den Bezirksligen der offenen Klasse könnten erste Vorentscheidungen fallen.

Katharina Zietlow trifft mit dem TV Blau-Weiß auf das Team von Eintracht Duisburg.

Eintracht Duisburg – TV Blau-Weiß Bottrop
(Damen, 1. VL, Sa., 14 Uhr)

Nach drei Niederlagen in der ersten Saisonhälfte schielen die Damen des TV Blau-Weiß Bottrop nach der Sommerpause in Duisburg auf etwas Zählbares. Die Gastgeber haben nach drei Partien einen Sieg und zwei Niederlagen auf dem Konto. "Wir starten mit der Motivation, den ersten Sieg zu holen. Bisher hatten wir sehr starke Gegner, jetzt hoffen wir auf ausgeglichene Spiele nach den Ferien", so Wiebke Hamel.

TC Sonsbeck – TC Waldhof II
(H30, 2. VL, Sa., 11 Uhr)

Der TC Sonsbeck wartet noch auf den ersten Saisonsieg, die Waldhöfer haben bereits derer zwei auf dem Konto. Sie gehen daher als Favorit in die Partie im Kreis Wesel, zumal sie wohl erneut auf Verstärkung setzen können. 

TC Eigen-Stadtwald – Ratinger TC GW III
(H40, 1. VL, Sa., 14 Uhr)

Auf eigener Anlage empfangen die Stadtwälder die dritte Mannschaft des Ratinger TC Grün-Weiß, die mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet ist. Eine Prognose mag Michael Altmann aber nicht abgeben: "Ratingen hat eine Endlos-Meldeliste und ist daher unberechenbar. Wir haben also keine Ahnung, wer aufläuft, aber wir wollen auf jeden Fall eine ordentliche Leistung abliefern. Auch die aktuellen Temperaturen dürfen da keine Ausrede sein."

TC Waldhof – SuS Wesel Nord
(H40, 2. VL, Sa., 14 Uhr)

Spitzenspiel am Quellenbusch! Beide Teams haben zwei Partien absolviert, beide Teams haben noch nicht verloren. Der Gewinner des Duells am Samstagnachmittag darf sich daher berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg in die 1. Verbandsliga machen. "Wir wollen die weiße Weste verteidigen", macht Mike Dierig eine klare Ansage.

TC Heide – TC GW Langenfeld
(H55, 2. VL, Sa., 14 Uhr)

Nachdem gleich drei der sieben Mannschaften in der 2. Verbandsliga ihren Rückzug erklärt hatten, startet die Saison für die Herren 55 des TC Heide erst an diesem Wochenende. Die Truppe um Kapitän Frank Radon empfängt auf heimischer Anlage den TC Grün-Weiß Langenfeld, der sein bisher einziges Saisonspiel knapp mit 5:4 gegen Post Düsseldorf gewinnen konnte.

Die Ansetzungen auf Bezirksebene:

TC Blau-Gelb Eigen – TV Blau-Weiß Bottrop II
(Damen, BL, Sa., 14 Uhr)

Nur drei Mannschaften schlagen in der Bezirksliga der Damen auf. Der TV Blau-Weiß Bottrop ist nach der Niederlage im Auftaktmatch gegen den TC Grün-Weiß Stadtwald bereits aus dem Aufstiegsrennen ausgeschieden. Für die Blau-Gelben ist es dagegen die Saisonpremiere und sie könnten mit einem Derbysieg den Grundstein für eine kurze, aber umso erfolgreichere Saison legen.

TC Überruhr – TC Eigen-Stadtwald
(Herren, BL, Sa., 14 Uhr)

Gegen Überruhr wollen die Stadtwälder ihre Spitzenposition in der Bezirksliga behaupten und den dritten Saisonsieg einfahren. "Wir freuen uns, dass es jetzt endlich wieder los bzw. weiter geht. Wir haben uns vor der kleinen Pause mit einem perfekten Saisonstart eine gute Ausgangslage geschaffen, die wollen wir jetzt weiter ausbauen, bevor wir dann am nächsten Spieltag gegen Grün-Weiß Stadtwald in ein heißes Duell gehen. Dann wissen wir, wo wir stehen, bevor es in den Endspurt geht. Aber erstmal liegt der Fokus auf Samstag, wo wir den nächsten Sieg einfahren wollen", sagt Noah von Schwartzenberg.

TV Rellinghausen – TC Blau-Gelb Eigen
(Herren, BK A, Sa., 14 Uhr)

TC Feldhausen – TV Burgaltendorf III
(Herren, BK C, So., 9 Uhr)

ETB Schwarz-Weiß III – TC VfB Kirchhellen
(H30, BK A, So., 9 Uhr)

PSV Essen II – TC Heide II
(H30, BK B, Sa., 14 Uhr)

VfL Grafenwald – Werdener TB
(D40, BK A, Sa., 14 Uhr)

TC Feldhausen – TC GW Stadtwald
(D40, BK A, Sa., 14 Uhr)

TV Rellinghausen – TC Blau-Gelb Eigen
(H40, BK A, Sa., 14 Uhr)

TC Heisingen – TC Feldhausen
(H40, BK A, Sa., 14 Uhr)

TC Heisingen II – VfL Grafenwald
(H50, BK A, So., 9 Uhr)

TC Waldhof – PTSV Essen
(H60, BL, So., 9 Uhr)

TC Heide – Tusem Essen
(H60, BK A, So, 14.30 Uhr)

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 1 und 1?