bottrop.sport

Auswärtsspiele als Außenseiter

In der 2. Verbandsliga steigen am Wochenende drei Partien mit Bottroper Beteiligung

Auch an diesem Wochenende sind ausschließlich die Mannschaften der offenen Klassen auf Verbandsebene im Einsatz. Die Herren des TV Blau-Weiß Bottrop mussten ihren Einsatz in Neuss allerdings absagen. Auf Bezirksebene wird nicht gespielt, weil im TVN Tennis-Zentrum an der Hafenstraße die Deutschen Meister in den Jugendklassen ermittelt werden.

MTV Kahlenberg – TC Blau-Gelb Eigen
(Damen, 2. VL, Sa., 15.30 Uhr)

Nach dem Remis gegen Kempen treten die Damen des TC Blau-Gelb Eigen am 2. Spieltag in Mülheim beim MTV Kahlenberg an. Der Gegner unterlag zum Auftakt mit 2:4 gegen den Gladbacher HTC II. Dennoch gehen die Blau-Gelben als Außenseiterinnen in die Partie, wollen aber auch diesmal ihre Chancen nutzen. „Wir erwarten einen starken Gegner, freuen uns aber auf das Spiel und hoffen, dass wir eventuell ein paar Punkte ergattern können“, so Katharina Alfs.

TuB Bocholt – TV Blau-Weiß Bottrop
(Damen, 2. VL, Sa., 16 Uhr)

Der letzte Vergleich im Sommer ging klar an den TuB Bocholt, doch mit Blick auf die Ergebnisse am ersten Spieltag wittern die Blau-Weißen zumindest eine kleine Chance. „Wenn Bocholt gegen uns so aufläuft wie am ersten Spieltag, dann ist zumindest alles drin“, weiß Wiebke Hamel.

Gladbacher HTC – TC Eigen-Stadtwald
(Herren, 2. VL, Sa., 17 Uhr)

Nach dem 4:2-Auftaktsieg über den TC Benrath geht es für den TC Eigen-Stadtwald zum Gladbacher HTC, der am ersten Spieltag den Odenkirchener TC mit 6:0 in die Schranken weisen konnte. „Das wird also ein sehr schweres Spiel, aber wir wollen an die gute Leistung aus dem Spiel gegen Benrath anknüpfen und dann schauen wir mal, was passiert. Vielleicht werden wir ja unterschätzt“, äußert sich Yannik Lassak vor dem zweiten Saisoneinsatz.

TC BW Neuss – TV Blau-Weiß Bottrop Absage
(Herren, 2. VL)

Die Herren des TV Blau-Weiß Bottrop müssen derweil auf die Reise nach Neuss verzichten. „Wir mussten coronabedingt absagen“, erklärt Kapitän Niklas Meier. Die Punkte gehen damit kampflos an die Gastgeber.

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 9 und 2?