bottrop.sport

Gute Punktechancen

Verbandsligisten hoffen auf weitere Erfolgserlebnisse

Tennis funktioniert auch mit Abstand und entsprechend werden auch die Winter-Medenspiele unter Beachtung der 2G-Regel (bzw. PCR-Testung) fortgeführt. Die Teams auf Verbandsebene rechnen sich am Wochenende gute Chancen auf weitere Erfolgserlebnisse aus. Die ersten Begegnungen steigen bereits am Freitagabend.

TC Blau-Gelb Eigen – TC Kaiserswerth
(D30, NL, Sa., 16 Uhr)

In heimischer Halle empfangen die Blau-Gelben den TC Kaiserswerth, der sich gegen Solingen und den TC Rheinstadion jeweils mit 2:4 geschlagen geben musste. "Wir rechnen uns durchaus Chancen aus und werden um jeden Punkt kämpfen", sagt Ulla Bähr, die gemeinsam mit Sonja Plettau, Katharina Alfs und Regina Schürig aufschlagen wird.

TC Eigen-Stadtwald – TC Bovert
(D30, 2. VL, Fr., 18 Uhr)

Bereits am Freitagabend empfangen die Damen 30 des TC Eigen-Stadtwald den TC Bovert. Für die Mannschaft ist es die Verbandsliga-Premiere in der heimischen Halle. "Wir freuen uns auf das Match, auch wenn wir personell wieder ordentlich rotieren müssen", sagt Maren Müller. 

TC Eigen-Stadtwald – TC GW Langenfeld
(H30, 1. VL, Sa., 14 Uhr)

Nach dem überzeugenden 5:1-Auftaktsieg über den Lintorfer TC empfangen die Herren 30 des TC Eigen-Stadtwald in ihrem zweiten Saisonspiel den TC Grün-Weiß Langenfeld. Der Gegner hat einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.

TV Blau-Weiß Bottrop – Rochusclub Düsseldorf
(H50, 1. VL, Sa., 14 Uhr)

Der Rochusclub aus Düsseldorf ist beim TV Blau-Weiß Bottrop zu Gast. Die Düsseldorfer haben einen Sieg auf der Habenseite, die Blau-Weißen haben ihre Auftaktpartie mit 1:5 gegen den Post SV Düsseldorf verloren und wollen nun ein besseres Ergebnis erzielen.

SV Budberg – TC Waldhof
(H50, 2.VL, Sa., 14 Uhr)

Nach der Pleite gegen den Elmpter TC geht es für die Waldhöfer nun zum ebenfalls noch sieglosen SV Budberg. "Das Zusammenstellen der Mannschaft ist aktuell genauso anstrengend wie die  Corona-Situation, aber wir bekommen vier Leute auf den Platz, die den ersten Saisonsieg einfahren wollen", so Mike Dierig.

TC Blau-Gelb Eigen – TV BW Wülfrath
(H50, 2. VL, So., 11 Uhr)

Mit zwei Remis sind die Blau-Gelben in die Saison gestartet, gegen den noch sieglosen TV Blau-Weiß Wülfrath winkt am Sonntag nun der erste Saisonsieg und damit ein sicherer Platz in der oberen Tabellenhälfte.

Die Ansetzungen auf Bezirksebene:

TC Bredeney III – TV Blau-Weiß Bottrop II
(Damen, BL, So., 14 Uhr)

TC Feldhausen – TC GW Schönebeck
(Herren, BK A, So., 14 Uhr)

TC Blau-Gelb Eigen – Kettwiger TG
(Herren, BK A, So., 12 Uhr)

TC Waldhof II – TV Rellinghausen
(H30, BL, Sa., 16 Uhr)

TC Waldhof – PSV Essen
(D30, BL, Sa., 10 Uhr)

PSV Essen – TV Blau-Weiß Bottrop
(H40, BK A, So., 10 Uhr)

TV Blau-Weiß Bottrop – Werdener TB
(D50, BL, Sa., 16 Uhr)

TC Bredeney – TC Heide
(D50, BL, So., 16 Uhr)

TC RAWA – TC Waldhof
(D50, BL, So., 16 Uhr)

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 8 und 2.