bottrop.sport

Dreifacher Aufstieg

Jubel auf Bezirksebene: Die ersten Teams haben es geschafft.

Auch in den Ligen auf Bezirksebene sind die ersten Entscheidungen gefallen. Die Herren 50 II des TC Blau-Gelb Eigen machten den Sprung in die Bezirksklasse A perfekt, auch die Herren der offenen Klasse vom Schlangenholt stehen kurz vor dem Aufstieg. Die Damen 40 des TC Feldhausen durften ebenfalls vorzeitig jubeln. Die Herren 40 II des TC Eigen-Stadtwald wahrten ihre weiße Weste und sind ebenfalls auf Aufstiegskurs.

HTC Kupferdreh - TC Eigen-Stadtwald 1:8
(Herren, BL)

Zwar unterlag Philipp Penkatzki im Spitzeneinzel, doch ansonsten legten die Stadtwälder einen blitzsauberen Auftritt hin. Das 8:1 bedeutete den dritten Sieg im dritten Saisonspiel.

TV Blau-Weiß Bottrop – TC GW Stadtwald 7:2
(Herren, BL, Sa., 14 Uhr)

Gegen den ebenfalls noch sieglosen Gast des TC Grün-Weß Stadtwald feierten die Blau-Weißen ihren ersten Saisonsieg. Die Partie war bereits nach den Einzeln entschieden.

TC Blau-Gelb Eigen - TV Burgaltendorf II 6:3
(Herren, BK B)

Im wohl entscheidenden Duell um den Aufstieg feierten die Blau-Gelben einen 6:3-Erfolg und stehen somit vor der Rückkehr in die Bezirksklasse A. Nach der 4:2-Führung einigten sich die beiden Seiten darauf, auf die Doppel zu verzichten.

TC Heide - PSV Essen 5:4
(Herren, BK B)

Mit einem umkämpften Erfolg machten die Fuhlenbrocker den Klassenerhalt in der Bezirksklasse B perfekt. Niklas Bohle und Lennart Allkämper gewannen in zwei Sätzen, Felix Klöpper und Philipp Dietze bewahrten im Match-Tiebreak die Nerven. Die 4:2-Führung vollendeten Niklas Bohle und Lukas Spielkamp im Doppel zum wertvollen 5:4-Erfolg.

Werdener TB - TC VfB Kirchhellen 5:4
(Herren, BK B)

TC Heisingen - TC Eigen-Stadtwald III 4:5
(Herren, BK C)

Dank des knappen Erfolges halten die Stadtwälder weiter Kurs auf die Bezirksklasse B. Sie sind das einzige noch ungeschlagene Team der Liga.

TC Blau-Gelb Eigen II - VfL Grafenwald 3:6
(Herren, BK C)

 

TC Eigen-Stadtwald - VfL Grafenwald 2:7
(Damen, BK A)

Die Damen aus Grafenwald gewannen das Derby und sicherten sich den zweiten Saisonsieg. Die Stadtwälderinnen müssen dagegen weiter um den Klassenerhalt bangen.

TC Heide - TC RAWA 9:0
(H30, BL)

Mit neun Zwei-Satz-Erfolgen wahrten die Fuhlenbrocker ihre weiße Weste eindrucksvoll und melden sich bereit für das große Finale am nächsten Wochenende. Dann geht es im Derby gegen den TV Blau-Weiß Bottrop um die Rückkehr in die 2. Verbandsliga. "Das war eine gute Leistung. Jetzt freuen wir uns auf das Endspiel", sagte Matthias Hürter.

TC Feldhausen - TV Eintracht Essen-Frohnhausen III 9:0
(H30, BK A)

Dritter Sieg im dritten Spiel. Die Herren 30 des TC Feldhausen stehen kurz vor dem Aufstieg in die Bezirksliga.

TV Eintracht Frohnhausen - TC Heide II 8:1
(H30, BK A)

Nach der dritten Saisonniederlage droht der Abstieg in die Bezirksklasse B.

TV Blau-Weiß Bottrop II - TC Bredeney II 0:9
(H30, BK B)

TC Rot-Weiß Steele - VfL Grafenwald 3:6
(H30, BK B

 

TC Blau-Gelb Eigen II - Kettwiger TG II 3:6
(D40, BL)

VfL Grafenwald II - Werdener TB 7:2
(D40, BL)

TUSEM Essen - TV Blau-Weiß Bottrop 5:4
(D40, BL)

TC GW Stadtwald - TC VfB Kirchhellen 5:4
(D40, BK A)

TC Feldhausen - TC GW Schönebeck 6:3
(D40, BK A)

Die Damen 40 aus Feldhausen gewannen auch das Rückspiel gegen den TC Grün-Weiß Schönebeck und stehen nach vier Spieltagen vorzeitig als Aufsteigerinnen in die Bezirksliga fest.

TIG Heegstr. - TC Blau-Gelb Eigen 9:0
(H40, BK A)

TC Eigen-Stadtwald II - TC Feldhausen 6:3
(H40, BK A)

Die Stadtwälder gewannen auch ihr fünftes Spiel. Für den Aufstieg in die Bezirksliga fehlen allerdings noch zwei weitere Erfolgserlebnisse.

TC Essen-Süd - TV Blau-Weiß Bottrop 4:5
(H40, BK B)

PSV Essen II - TC VfB Kirchhellen 9:0
(H40, BK B)

TC VfB Kirchhellen - TC Bredeney 5:4
(D50, BK A)

TC Waldhof II - ETB SW Essen II 5:4
(H50, BK A)

TIG Oststadt - TC Eigen-Stadtwald 4:5
(H50, BK B)

TC Blau-Gelb Eigen II - TC Sportfreunde Essen 7:2
(H50, BK B)

Die Herren 50 II den TC Blau-Gelb Eigen machten vorzeitig den Aufstieg perfekt. Einmal mehr bestachen sie insbesondere in den Doppeln und schraubten ihre Bilanz in dieser Disziplin auf 12 Siege in 14 Doppeln. Mit stets guter Laune und Spaß am Spiel haben folgende Spieler maßgeblich zum Erfolg beigetragen: Thilo Rörtgen, Thomas Resch, Holger Althoff, Thomas Holecz, Wolfgang Brosch, Stefan Bringenberg, Thorsten Polnik, Thomas Wilmsen, Thorsten Doll und Christian Gräwingholt.

TV Blau-Weiß Bottrop - ETB SW Essen 5:4
(H55, BL)

Dritter Sieg im dritten Spiel. Die Blau-Weißen sind nur noch einen Sieg vom Gruppensieg und damit der Relegation um den Aufstieg entfernt.

TV Blau-Weiß Bottrop - TC Heide 3:6
(D55, BL)

Texte: H. Wiegert

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 5 und 8.