bottrop.sport

Ass: „Wir fahren große Geschütze auf“

Die Tennis-Kolumne zur Regionalliga mit Jan-Rudolf Möller

Nach dem perfekten Saisonstart beim 8:1-Erfolg über den TTC Brauweiler fiebern die Herren 30 des TC Waldhof der Heimpremiere in der Regionalliga entgegen. Sie empfangen am Samstag (13 Uhr) mit dem Gladbacher HTC ein Schwergewicht der Liga und die Vorfreude vor dem ersten Saisonhöhepunkt könnte kaum größer sein. „Wir fahren die ganz großen Geschütze auf“, kündigt Jan-Rudolf Möller in der Kolumne „Ass“ bereits an.

Die Waldhöfer fiebern dem Heimauftakt entgegen.

Liebe Tennisfans,

die Stimmung im Team könnte nicht besser sein. Das liegt zum einen an dem überragenden Auftritt von vor zwei Wochen beim 8:1-Sieg in Brauweiler, zum anderen aber vor allem daran, dass am Samstag ein absolutes Saison-Highlight auf dem Programm steht.

Mit dem Gladbacher HTC erwarten wir eine der spielstärksten Mannschaften der Liga am heimischen Quellenbusch, die ein Wörtchen um den Aufstieg in die Bundesliga mitreden kann, wenn sie es will. Wir dagegen wollen unseren zweiten Platz in der Tabelle verteidigen und fahren daher die ganz großen Geschütze auf! 

Xavier Malisse gibt seinen Einstand. Foto: flickr/robbiesaurus, CC BY-SA 3.0

So wird unser Team erstmals von unserem belgischen Neuzugang Xavier Malisse angeführt (Spektakuläre Neuverpflichtung). Xavier hat die French-Open im Doppel gewonnen, er stand im Halbfinale von Wimbledon und in den Top 20 der Weltrangliste! 2011 hat er außerdem an der Seite von Alexander Dolgopolow die Doppelkonkurrenz von Indian Wells gewonnen. Auf der anderen Seite standen vor rund fünf Jahren niemand geringeres als Roger Federer und Stan Wawrinka. WOW! 

An Position zwei wird einmal mehr David Skoch zum Einsatz kommen. David ist in seiner zweiten Saison für uns schon zu einer festen Größe im Team geworden und wirkt in diesem Jahr noch fitter als er es eh schon war. Dabei sollte man nicht vergessen, dass auch er mal die Nummer 133 der Welt war und im Doppel sogar unter den Top 30 stand. Spielerisch und vor allem auch menschlich ist er eine absolute Bereicherung.

Das Spitzenspiel als Highlight vor dem Pokalfinale

Es steht also ein echtes Spitzenspiel an - quasi Bayern gegen den BVB, Teil 1! Bis dahin sind es aber noch ein paar Tage und die Vorbereitungen laufen bei allen auf Hochtouren. Fangen wir bei Müllerchen an. Nach seiner Auftaktniederlage in Brauweiler hat er zugeschlagen und sich erstmal neue Schläger gegönnt. Um den Punkt an Position sechs brauchen wir uns laut seiner Aussage somit schon mal keine Gedanken mehr machen. So viel zum Thema "Tennis ist Kopfsache". Auch unser Capitano Schmiddi beschäftigt sich aktuell mit dem Thema "Spielgerät". Mittlerweile hat nämlich auch er eingesehen, dass man mit nur einem mehr oder weniger funktionsfähigen Schläger für ein Medenspiel in der Regionalliga doch etwas dürftig aufgestellt ist. Gegen Brauweiler war er da irgendwie noch anderer Meinung gewesen, als sich beim Einspielen offenbarte, dass nur noch eines seiner drei Rackets einsatzfähig ist. ;-)

Auch das Clubheim strahlt im neuen Glanz

Der Kapitän und 1. Vorsitzende nahm die Instandsetzung des Trampolins unter der Woche selbst in die Hand.

Um dem sportlichen Spektakel einen gebührenden Rahmen zu verschaffen, wird auch abseits des Platzes auf unserer Anlage einiges geboten. Für das leibliche Wohl wird CUCINA ITALIANA, angeführt von unserem neuen Clubwirt Nuncio, sorgen. Neben Bierwagen und Grillstation stehen also auch jede Menge italienische Köstlichkeiten bereit. Ohne Mampf halt kein Kampf! Außerdem sind die Sitzgelegenheiten auf unserer Terrasse und an den Plätzen zwei und drei aufgestockt worden und das Clubheim zeigt sich nach der Renovierung sowieso von seiner besten Seite. Darüber hinaus werden wir für die jüngeren Tennisfans diverse Spielmöglichkeiten auf der großen Wiese aufbauen. Das Trampolin steht schon!

Und am Ende des Tages werden natürlich auch die Fußballfreunde nicht zu kurz kommen. Wir übertragen das Pokalfinale zwischen den Bayern und dem BVB auf einer Großleinwand, nachdem wir vorher auf dem Platz hoffentlich ein wahres Feuerwerk abgebrannt haben.

Wir sind bereit für einen perfekten Tag auf unserer Anlage. Regionalliga beim TC Waldhof mit Xavier Malisse und hoffentlich vielen Zuschauern. Also: Wir sehen uns am Samstag am Quellenbusch!

Euer Rudi

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 4 und 9.