bottrop.sport

Das Warten auf ein Erfolgserlebnis

Während das sportliche Aushängeschild des TC VfB Kirchhellen, die Damen 55, erneut ein spielfreies Wochenende hatte, warten die Damen 40 und Herren 60 weiter auf ein erstes Erfolgserlebnisse. Beide Mannschaften mussten sich am Wochenende der Konkurrenz geschlagen geben.

Damen 40 – TC Heide II 4:5
(BK A)

Hochmotiviert wollten die VfB-Damen nach der Niederlage vom 1. Spieltag in ihrem Heimspiel einen Sieg erringen. Alles schien auch den gewünschten Verlauf zu nehmen. 4:2 stand es bereits nach den Einzeln und Siegen von Elisabeth Breilmann, Susanne Nickel, Ascension Waegemann und Klaudia Schindel-Meyers. Die Zeichen deuteten auf Sieg. Doch die Damen konnten, wie schon in der Vorwoche, keines der abschließenden Doppel gewinnen. Unglücklich verlor das zweite Doppel mit Susanne Nickel und Klaudia Schindel-Meyers den Match-Tie-Break mit 8:10 und somit wurde aus dem erhofften Heimsieg eine knappe 4:5 Niederlage.

TK Essen Karnap – Herren 60 7:2
(BK A)

Die Herren 60 fuhren mit einer 2:7 Niederlage nach ihrem Auswärtsspiel in Essen wieder nach Hause. Dabei waren die Gastgeber nicht so überlegen, wie es das Ergebnis aussagt. Fünf Matches mussten im Match-Tie-Break entschieden werden, leider oft zu Ungunsten der VfB-Herren. Mannschaftsführer Horst Hofmann, mittlerweile Tie-Break-Erfahren, ging mit gutem Beispiel voran und gewann sein Einzel mit 7:6/3:6/7:6. Den zweiten Punkt erkämpfte sich Volker Wilden in einer kuriosen Begegnung. Schnell wurde der erste Satz mit 6:0 gewonnen. Die Konzentration ließ nach und der zweite Satz ging mit 5:7 verloren. Schnell führte Volker Wilden im entscheidenden Match-Tie-Break wieder mit 6:0, bis es wieder spannend wurde. Der Gegner kam noch bis auf 8:8 heran doch letztendlich fiel die Entscheidung zu Gunsten des Gastes mit 10:8. Nach den Einzeln stand es somit 4:2 für den TK Karnap. Die Doppel gingen komplett mit zwei Match-Tie-Break-Entscheidungen an den Gastgeber. Dramatisch verlor das dritte Doppel Hans Brembt und Bernd Surdyk ihre Begegnung im Match-Tie-Break mit 14:16.

Text: Friedhelm Lauschke (TC VfB)

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 2 und 4?