bottrop.sport

Doppelsieg der Herren 40

Klassenerhalt für den TV Blau-Weiß Bottrop

Wegen der Deutschen Meisterschaften in den Seniorenklassen standen am Wochenende nur zwei Partien mit Bottroper Beteiligung auf dem Spielplan der Winterhallenrunde. Bei den Herren 40 waren der TV Blau-Weiß Bottrop und der TC Waldhof im Einsatz - und beide Teams gingen als Sieger vom Feld.

Mike Dierig und die Herren 40 des TC Waldhof beenden die Saison auf Rang zwei.

TC Waldhof - TC Bredeney II 6:0
(H40, Bezirksliga)

Die Waldhöfer festigten mit einem 6:0-Sieg über den TC Bredeney II den zweiten Tabellenplatz im Abschlussranking. Lediglich dem Aufsteiger des TV Burgaltendorf mussten die Herren 40 vom Quellenbusch den Vortritt lassen. Gegen die Auswahl aus Bredeney sorgten Oliver Ehlert, Guido Veenstra, Mike Dierig und Gerhard Bongers mit ihren Zwei-Satz-Erfolgen schon in den Einzeln für die Entscheidung. Ein kampfloser Sieg sowie ein 6:3, 6:2-Sieg des Duos Praschniker/Bierenfeld führten schließlich zum 6:0-Endstand.

HTC Kupferdreh - TV Blau-Weiß Bottrop 2:4
(H40, Bezirksliga)

Auch die Blau-Weißen waren erfolgreich und sicherten sich im direkten Duell mit dem HTC Kupferdreh den Klassenerhalt. Dabei waren allen voran die starken Nerven der beiden Spitzenspieler Hajo Steffen und Jens Stockhausen ausschlaggebend. Beide setzten sich im Match-Tiebreak durch. Den dritten Einzelpunkt sicherte Markus Hampel, ehe das Duo Stockhausen/Hampel den siegbringenden vierten Punkt im Doppel einfuhr. Mit vier Punkten beendet der TV Blau-Weiß die Saison damit auf Rang vier vor Kupferdreh und Kray.

Texte: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 8 und 8?