bottrop.sport

Dorfmeisterschaften und Oktoberfest

Kirchhellener Tennisvereine ermittelten ihre Meister

Der Bottroper Norden bündelt seine Kräfte in Sachen Tennis. In den vergangenen Wochen haben die drei Vereine aus Kirchhellen-Mitte gemeinsame Dorfmeisterschaften ausgerichtet und mit den Finalspielen und einer anschließenden Feier bei TC VfB Kirchhellen die Sommersaison 2017 ausklingen lassen.

Die Protagonisten des Endspiels im Mixed. Foto: TC VfB

Mehr als 70 Spielerinnen und Spieler nahmen an dem Turnier teil, die Zuschauerresonanz war sowohl in den Vorrunden als auch am Endspieltag gut. „Spieler und Verantwortliche sind mit dem neuen Konzept zufrieden. Ein toller Erfolg, der durch gute Kooperation der drei Vereine, insbesondere der Vorstandskollegen Rudi Holz sowie Bernd Weyrath und Klaus Küllmer, ermöglicht wurde“, berichtet Michael Habermüller, 1. Vorsitzender des TC VfB Kirchhellen.

Das Damen-Einzel gewann Lissi Breilmann mit 6:1, 6:1 gegen Censy Waegemann. Die beiden Kontrahentinnen im Einzel traten anschließend gemeinsam im Damen-Doppel gegen Susanne Nickel und Klaudia Schindel-Meyers an, das die beiden Erstgenannten erfolgreich mit 6:1, 6:2 für sich verbuchen konnten.

Die Doppel-Konkurrenz bei den Herren konnten Christian Mack und Frank Rottmann in einem knappen Match gegen Franz Breilmann und Torben Hendricks mit 6:1 und 6:2 für sich entscheiden.

Auch in den Altersklassen wurde hart um jeden Punkt gekämpft. Hier gewann Willi Kuhlmann das Herren-Einzel 60 gegen Rudi Holz (TC In Himmel). Dieter Lange und Fritz Jurkschat setzten sich dagegen im Herren-Doppel 60 erst im Match-Tiebreak  mit 1:6, 7:6 und 10:5 gegen Horst und Harald Hofmann durch. In der Klasse Mixed 50/60 siegten Rita Bussick und Fritz Jurkschat ebenfalls in einem spannenden Match-Tiebreak mit 6:4, 1:6 und 10:5 gegen das erfahrene Team Isolde und Dieter Lange.

In der vermeintlichen Königsdisziplin, dem Mixed der offenen Klasse, konnten die Vorjahressieger Susanne Nickel und Torben Hendricks eine ausgefeilte Taktik gegen Caroline Breilmann und Christian Mack auf den Platz bringen und sich souverän mit 6:0 und 6:3 behaupten.

Auf dem anschließend vom TC VfB Kirchhllen ausgerichteten Oktoberfest freuten sich die Sieger und Zweitplatzierten, gemeinsam mit zahlreichen Vereinsmitgliedern und Freunden bei Schweinshaxe, Leberkäs und kühlen Getränken über Pokale und Urkunden. Die Titelträger wurden bis in die Morgenstunden gefeiert.

Text: TC VfB Kirchhellen

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.