bottrop.sport

Fachsschaftsleiter eröffnet die Spiele

Attraktive Begegnungen beim vorgezogenen Turnierauftakt in den Konkurrenzen der Erwachsenen

Nach sechs Turniertagen bereiten sich die Organisatoren der Tennis-Stadtmeisterschaften auf den großen Ansturm vor, wenn am Wochenende auch die Erwachsenen in das Spielgeschehen eingreifen. Eröffnet werden die Turnierpartien der Erwachsenen jedoch bereits heute beim TV Blau-Weiß, wenn Fachschaftsleiter Klaus Bürger auf den Favoriten in der Altersklasse 70 trifft. Außerdem warten noch weitere sportliche Leckerbissen.

Manch gute Idee ist besonderen Umständen geschuldet. Für die Tennis-Stadtmeisterschaften gilt das etwa für die gemeinsame Siegerehrung von Jugendlichen und Erwachsenen. Die entstand einst, weil Wetterkapriolen nach den Jugendfinals keinen würdigen Rahmen für eine Auszeichnung der Jugendsieger ermöglichten. Kurzerhand wurden die Siegerehrungen von Klein und Groß zusammengelegt und sind heute ein Teil des Erfolgsgeheimnis der Bottroper Titelkämpfe.

Klaus Bürger im Dress des TC Rot-Weiß fordert Werner Bildstein heraus.

Und auch in diesem Jahr ist eine Neuerung dem Blick auf die Wetterkarte geschuldet. Weil für das kommende Wochenende einige Schauer drohen, hat sich die Turnierleitung kurzerhand bemüht einige Spiele bereits auf den heutigen Freitag vorzuziehen, um den Spielplan zu entzerren. So kommt es, dass Fachschaftsleiter Klaus Bürger heute um 16 Uhr ein ungeplantes Eröffnungsmatch der Titelkämpfe der Erwachsenen bestreiten wird. Es erwartet ihn beim TV Blau-Weiß allerdings eine Herausforderung, denn sein Kontrahent Werner Bildstein gilt als Titelfavorit in der Altersklasse 70. "Eigentlich habe ich mich nur angemeldet, um das neue Turnierprogramm auszutesten und jetzt spiele ich ausgerechnet gegen die Nummer 1", gab Bürger bereits zu Protokoll, um sportlich zu ergänzen: "Für mich zählt das olympische Motto. Ich nehme die Herausforderung an.“

Tagesplan

Änderungen vorbehalten!

Sportliche Bestleistungen versprechen zudem die Begegnung von Katharina Zietlow und Annekatrin Koch bei den Damen 30 und das Aufeinandertreffen von Robert Trimborn und dem ehemaligen Hürdensprinter Robert Decke im Feld der Herren B. Außerdem bestreitet mit Christian Müller auch die Nummer 2 der Setzliste im Herrenfeld seine Auftaktpartie. Zudem sind neun Jugendpartien angesetzt. Zwei Spiele aus dem B-Feld der Frauen und zum Abschluss des Tages der erste Auftritt von Alina Degen und Frank Zwickl im Mixed der offenen Klasse runden das Programm ab. Auch der siebte Turniertag verspricht also einige Leckerbissen.

Auslosung & Ansetzungen

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.