bottrop.sport

Fotostrecke: Zwickl schlägt den Favoriten

Frank Zwickl jr. gewinnt gegen den topgesetzten André Mordhorst

Der 19. Tag der Tennis-Stadtmeisterschaften hatte eine dicke Überraschung parat. Im Halbfinale der Herren setzte sich Frank Zwickl jr. gegen den topgesetzten André Mordhorst durch und sicherte sich so seinen Platz im Endspiel. Auch bottrop.sport war vor Ort und hat die besten Bilder der Halbfinalspiele eingefangen.

Kraftvoll und dynamisch: Frank Zwickl steht im Finale.

Zahlreiche Zuschauer hatten sich auch am Donnerstagabend am Sensenfeld eingefunden, um die Halbfinals zu verfolgen. Nachdem sich zunächst Christian Müller und Christian Schmitke den Einzug in das Doppelendspiel der Herren sicherten, gingen der topgesetzte André Mordhorst und Frank Zwickl jr. auf den Court. Die Unterschiede zum Halbfinale des Vortages zwischen Christian Schmitke und Jan Mirau waren schnell zu erkennen. Kurze Ballwechsel, dafür mit mehr Tempo prägten das Spiel und es offenbarte sich schnell, dass André Mordhorst nicht seinen besten Tag erwischt hatte. Dem Mitfavoriten unterliefen ungewöhnlich viele Fehler und so hatte Zwickl, der eine starke Leistung zeigte, leichtes Spiel. Mit einem 6:2, 6:1-Erfolg sicherte er sich seinen Platz im Endspiel. "Dass sich André heute auf dem Platz nicht wohl gefühlt hat, hat man gemerkt. So war es relativ leicht für mich, aber ich habe auch von Beginn an gezeigt, dass ich das Spiel gewinnen will, egal, was die andere Seite macht", sagte Zwickl nach seinem Erfolg. hw

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.