bottrop.sport

N'JAM heizte dem Publikum ein

Gelungene Konzertpremiere beim TC Waldhof

Über 200 Gäste tummelten sich am Samstagabend auf der Tennisanlage des TC Waldhof. Das Benefizkonzert zu Gunsten des Kinderdorf Bottrop übertraf alle Erwartungen. Die Band N'JAM heizte dem Publikum bis nach Mitternacht ein. Der Verein verdiente sich mit Blick auf die Organisation Bestnoten.

Die Band N'JAM sorgte für mächtig Stimmung.

Es hat Seltenheitswert, dass eine Vereinsfeierlichkeit derart viele Nichtmitglieder anzieht. Als am Samstagabend der TC Waldhof zum Benefizkonzert der Band N’JAM, die sich aus den Vereinsmitgliedern Norbert Jäckel, Markus Bürger sowie Jörg und Alexander Banaszak formiert hatte, einlud, war dies der Fall. Ein bunt gemixtes Publikum von 14 bis 70 Jahren lauschte den Klängen der Band, die vom AC/DC-Klassiker Hells Bells bis zu den Toten Hosen mit einem breiten Repertoire für tolle Stimmung im Clubheim und der angrenzende Terrasse sorgten. Dazwischen sorgten die Gesangseinlagen der „Hotten Totten“ (Damen II) und Damen 30, die „Atemlos“ performten für willkommene Abwechslung. Erst weit nach Mitternacht verstummten Schlagzeug, Gesang und Gitarre nach einer erfolgreichen Konzertpremiere. „Das war der Hammer. Mit so einer Stimmung hätte ich niemals gerechnet“, war Schlagzeuger Alexander Banaszak begeistert.

Schon vor Einbruch der Dunkelheit war die Anlage gut gefüllt. Foto: TCW

Auch abseits der Bühne verdiente sich das Orga-Team des TC Waldhof Bestnoten. Schon zum Einlagedoppel der Herren 30 gegen das Bundesligateam des ETB Schwarz-Weiß waren einige Zuschauer auf der Anlage und auch der einsetzende Starkregen konnte die Stimmung nicht trüben. Mehrere große Zelte sorgten für ausreichenden Platz und dank dreier Thekenbereiche musste niemand lange auf dem Trockenen sitzen. Ein funktionierendes Wertmarkensystem sorgte zudem für einen reibungslosen Verlauf. Clubwirt Michael Breuckelmann hatte auch dank der Unterstützung der Vereinsmitglieder alles im Griff. Die hatten auch für eine reichhaltige Salatbar gesorgt und den Grillstand fest im Griff. „Ich bin vom Engagement der Mitglieder total begeistert. Genau so stelle ich mir einen funktionierenden Verein vor“, freute sich der neue Vorsitzende Christian Schmitke über den gelungenen Konzertabend. Das schreit förmlich nach einer Neuauflage. Und das Beste: Die Erlöse aus dem Kartenverkauf fließen komplett an einen guten Zweck. Es gab an diesem Abend nur Gewinner.

Eine Fotostrecke zum Konzertabend findet sich auf der Homepage des Vereins unter www.tc-waldhof.de.

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.