bottrop.sport

Wandertour als Belohnung

Für die Tennissenioren des TC Rot-Weiß Bottrop ging es drei Tage ins Sauerland

Die Tennissenioren des TC Rot-Weiß Bottrop absolvierten von Dienstag bis Donnerstag eine Saisonvorbereitung der besonderen Art. Für sie ging es auf eine dreitägige Wandertour in das Sauerland.

Für drei Tage ging es in das Sauerland. Foto: TCRW

Der TC Rot-Weiß Bottrop gehört mit Blick auf die Mitgliederzahlen zu den kleinen Bottroper Tennisvereinen, der Zusammenhalt wird aber groß geschrieben. Das bewiesen die Tennissenioren bereits im vergangenen November, als es beim „Super Samstag“ der Sparkasse Bottrop um eine Geldprämie für die Clubkasse ging. Mit Eifer und Engagement setzten sich die Mitglieder für ihren Verein ein, sammelten Stempel bei den Einzelhändlern in der Innenstadt und sicherten so den Hauptpreis. Nun belohnte sich die Wander- und Fitnessgruppe des Vereins selbst für ihren Einsatz und nutzte einen Teil der Geldprämie für die traditionelle Fahrt in das Sauerland.

Mit dem Bus der Bottroper Sportjugend machten sich die junggebliebenen Alten auf nach Latrop bei Schmalenberg. Dort ging es unter der professionellen Anleitung eines Fitnesstrainers sowie unter den Augen von Walking-Experte Henry Kraft, der seit einigen Jahren die Walking-Kurse beim TC Rot-Weiß leitet, auf Wandertour. Das gesellige Abendprogramm wurde dann dem König Fußball gewidmet, hier bot die Champions League den passenden Rahmen für die elfköpfige Reisegruppe. „Die Stimmung war gut, das Wetter toll und alle hatten Spaß“, zog der Vereinsvorsitzende Klaus Bürger ein zufriedenes Fazit. Ab Anfang Mai geht es für die Wandertruppe dann wieder auf die rote Asche.   

Text: Henning Wiegert

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.