bottrop.sport

Perfekter Auftakt für den VfB Kirchhellen

Fünf Teams übernehmen zum Start die Tabellenführung

An einen derartig fulminanten Saisonstart können sich nur die wenigsten VfB-Aktiven erinnern. Trotz suboptimaler Trainingsbedingungen gelang ein optimaler Saisonstart auf allen Ebenen. In der NRW-Liga feierten die Herren einen 9:1-Kantersieg, gleich fünf Teams stehen nach dem ersten Spieltag an der Tabellenspitze.

Die Kombination Lindemann/Mann war nicht zu schlagen.

TTV Falken Rheinkamp – Herren 1:9
(NRW-Liga)

Mit einem in dieser Höhe nie erwarteten 9:1-Erfolg beim Aufsteiger des TTV Falken Rheinkamp gelang den Herren in der NRW-Liga ein Auftakt nach Maß. Schon in den Doppeln, die zur neuen Saison umgestellt wurden, gelang fast alles, obwohl die Trainingsbedingungen vor dem Saisonstart alles andere als ideal waren. Sowohl das Paradedoppel Lindemann und Marius Mann als auch Maurice Mann mit Rainer Blüm beherrschten ihre Gegner klar. Neuzugang André Blies harmonierte hervorragend mit dem ebenfalls auf Abwehr eingestellten Reinhold Anton, sodass auch das dritte Doppel ohne Satzverlust an die Gäste ging. Dadurch erhielt die Aufstiegseuphorie der Falken einen herben Dämpfer. Sie konnten zwar in den Einzeln zu Satzgewinnen kommen, waren aber ohne ihre etatmäßige Nummer drei der Spielfreude der Kirchhellener nicht gewachsen. Lediglich Udo Lindemann ließ den Ehrenpunkt der Gastgeber zu. Der fulminante Saisonbeginn macht Mut für die kommenden Aufgaben. Jedoch ist man sich in den Reihen des VfB Kirchhellen weiterhin bewusst, dass diese Punkte ausschließlich als erstes Polster im Abstiegskampf gelten.

Herren II – SG Suderwich II 9:2
(Kreisliga)

Mit zweifachem Ersatz gelang eine ausgezeichnete Premiere, auch wenn der Sieg etwas zu deutlich ausfiel. Vier Einzel wurden erst im fünften Satz für die Gastgeber entschieden.

Punkte: Veutgen/Lammerding 1:0, Wilke/Fischer 1:0, Nieblich/Rastetter 1.0, Veutgen 1:1, Wilke 2:0, Lammerding 1:0, Nieblich 1:0, Rastetter 1:0, Fischer 1:0

Herren V – TTC BW Ückendorf II 4:9
(2. Kreisklasse)

Trotz des sehr starken Auftritts von Spitzenspieler Thomas Walsch musste sich die „Fünfte“ nach hartem Kampf gegen Ückendorf geschlagen geben.

Punkte: Walsch/Glowig 1:0, Kellermann/Kropp 0:1, Draeger/Wicker 0:1, Walsch 2:0, Kellermann 0:2, Draeger 1:1, Glowig 0:2, Kropp 0:1, Wicker 0:1

Herren IV – TTC Horst-Emscher IV 9:1
(1. Kreisklasse)

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang gegen den TTC Horst-Emscher ein Auftakt nach Maß. Den Ehrenpunkt ließ Wehner zu.

Herren VI – TTG Bottrop II 8:2
(Hobbyliga)

Klarer Sieg für den VfB Kirchhellen, der gegen den Lokalrivalen in allen Mannschaftsteilen zu überzeugen wusste.

Vielversprechender Start der Schülerteams

SG Coesfeld 06 – Schüler 1:9
(Bezirksliga)

Mit dem überragenden Start als Aufsteiger setzt sich der VfB Kirchhellen sogleich an die Spitze der neuen Klasse. Angeführt von Toptalent Niklas Fichtner gelang gegen einen ersatzgeschwächten Gegner ein klarer 9:1-Erfolg.

SG Suderwich II – B-Schüler 5:5
(Kreisliga)

Einen tollen Fight lieferten die B-Schüler in Recklinghausen und wurden mit dem ersten Punktgewinn belohnt.

Text: Ralph Stenzel (VfB Kirchhellen)

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.