bottrop.sport

Titelkämpfe auf Teilnehmer-Suche

Der VfB Kirchhellen richtet die Stadtmeisterschaften 2018 aus

Vom 8. bis 10. Juni 2018 richtet der VfB Kirchhellen in der Sporthalle an der Loewenfeldstraße die Tischtennis-Stadtmeisterschaften aus. Geplant ist ein dreitägiges Tischtennis-Event mit zahlreichen Programmpunkten. Doch die Resonanz ist dürftig. Eine erneute Absage der Traditionsveranstaltung steht bereits im Raum, sofern sich Aktive und Vereine nicht zu den Titelkämpfen bekennen.

In Kirchhellen stehen sich an den drei Tagen Spieler von der Hobby- bis zur A-Klasse gegenüber, um die Titel der Stadtmeister auszuspielen. Damit finden Aktive aller Spielstärken ein passendes Angebot, Teilnahmeberechtigt sind alle Bottroper Bürger sowie alle Mitglieder eines Bottroper Tischtennisvereins. Der VfB Kirchhellen ist derweil für seine straffe und reibungslose Turnierleitung schon durch das legendäre Schinkenturnier hinlänglich bekannt ist. Für den Sonntag ist zudem in Zusammenarbeit mit dem Hauptverein ein attraktiver Frühschoppen geplant. Auch zahlreiche Eltern der VfB-Nachwuchsteams wollen mithelfen. „Allein für das Rührei lohnt sich das Kommen“, weiß Ralph Stenzel von der Turnierleitung, der allerdings einräumt, dass die Zahl der Meldungen bisher dramatisch gering ist. Zwar gebe es erfahrungsgemäß auch immer Kurzentschlossene, die erst am Turniertag über ihre Teilnahme entschieden, aber es müssten schon weit mehr Meldungen im Vorfeld eingehen als bisher, damit sich die Turnierdurchführung lohne.

„Nach jetzigem Stand müssten die Stadtmeisterschaften im zweiten Jahr nacheinander abgesagt werden, was wohl das endgültige Aus dieser Veranstaltung zur Folge hätte“, mahnt Stenzel. Während im letzten Jahr der Termin unmittelbar zu Beginn der Sommerferien unglücklich gewählt worden sei, gebe es in diesem Jahr keine Ausreden. „Die Vereine wurden schon im März informiert, Mannschafsführer explizit angeschrieben und Aushänge in den Hallen gemacht“, betont Stenzel.

Die Ausschreibung und alle Informationen zu dem Turnier können im Internet unter www.vfbkirchhellen-tischtennis.de abgerufen werden. Meldungen sind noch bis zum 4. Juni per E-Mail an uwe.gronski@gmail.com möglich. Es bleibt zu hoffen, dass sich noch genügend Tischtennisbegeisterte finden, um das traditionelle Ereignis stattfinden zu lassen. Der VfB Kirchhellen steht jedenfalls für Sport und Verpflegung bereit und hat die Hoffnungen auf eine erfolgreiche Stadtmeisterschaft 2018 und den Zusammenhalt der Bottroper Tischtennisvereine noch nicht aufgegeben.

Text: Henning Wiegert / Ralph Stenzel (VfB Kirchhellen)

 

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 7 und 5?