bottrop.sport

Ein Punkt gegen Herne

Teilerfolg bei der 2:3-Niederlage gegen den Regionalligaabsteiger

Die Damen des VC Bottrop 90 verloren am Samstagabend gegen die SG FdG Herne bereits das vierte von fünf Saisonspielen in der Oberliga, verbuchten bei der 2:3-Niederlage in heimischer Halle aber immerhin einen Punkt.

Im Entscheidungssatz gaben die VC-Damen den zweiten Saisonsieg aus der Hand.

VC Bottrop 90 - SG FdG Herne 2:3
(Oberliga, 5. Spieltag)

Am Ende eines spannenden Duells hatten die Damen des VC 90 knapp mit 2:3 gegen den Regionlalligaabstieger aus Herne das Nachsehen und rutschten nach fünf absolvierten Partien auf den vorletzten Tabellenplatz an. Die knappe Niederlage und der damit verbundenen Punktgewinn bedeuteten aber zumindest einen Teilerfolg.

Im ersten Satz fanden die Bottroper Damen zunächst nicht gut in das Spiel. Durch viele Eigenfehler und Konzentrationsschwächen schenkte man dem Gegner viele Punkte und lag schnell mit 5:10 in Rückstand. Zwar kämpften sich die Bottroperinnen noch einmal heran, unterlagen jedoch letztlich klar mit 16:25. Im zweiten Durchgang gelang es die vielen Eigenfehler abzustellen, sodass sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Die Zuschauer sahen umkämpfte Ballwechsel, doch nach einer staken Aufschlagserie von Kathrin Reichstein führten die Bottroperinnen mit 20:17 und brachten den Vorsprung mit einem knappen 26:24 zum Satzausgleich ins Ziel. Im dritten Satz konnte dann eine frühe 10:5-Führung nicht gehalten werden. Fehlende Konstanz begünstigte letztlich das 25:19 für die Gäste und bedeuteten den 1:2-Rückstand. Die drohende Niederlage vor Augen legten die VC-Mädels im taktischen Bereich im Anschluss noch einmal zu und konnten klar mit 24:18 in Führung gehen. Doch wieder machten sie es spannend, erst der vierte Satzball fand seinen Weg zum 2:2 in das Ziel.

Im Entscheidungssatz galt es dann den doppelten Punktgewinn perfekt zu machen, doch am Ende jubelten die Gäste, die vor allem von ihrer Aufschlagstärke profitierten. Früh lag der VC 90 mit 1:9 im Rückstand und erholte sich von selbigem nicht mehr. Am Ende machte Herne mit einem 15:4 im Entscheidungssatz den 3:2-Erfolg perfekt.

VC 90: Anna Röwer, Lisa Kugelmeier, Patricia Jügel, Laura Waclawek, Kristina Nagel

Ergebnis: 2:3 (16:25; 26:24; 19:25; 25:22; 4:15)

Text: VC 90 / Henning Wiegert

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 1 und 7?