bottrop.sport

Herzkurse beim VC Bottrop 90

Ärzte betreuen die Kurse

Nach relativ kurzer Zeit kann der VC Bottrop 90 e.V. sein anfängliches Angebot einer Herzsportgruppe um zwei weitere Herzsportgruppen erweitern. Die Herzsportgruppen zeichnen sich durch ein qualitativ hochwertiges Angebot aus. Zum einen dürfen sie ausschließlich von qualifizierten Trainern mit einem so genannten "B-Schein" angeleitet werden. Zum anderen werden sie durchgängig von einem Arzt (z.B. Internist oder Kardiologe) betreut. 

Alle Verantwortlichen wie Verein, Arzt und Übungsleiter bilden eine Einheit, die zur erforderlichen Qualifizierung, die in NRW vom Landessportbund NRW vorgenommen wird, notwendig ist. Eine weitere Voraussetzung für das Ausrichten der Rehabilitationsmaßnahme ist die fortlaufende Weiterbildung des Trainers. Der VC90 freut sich, dass sich der verantwortliche Übungsleiter Dietmar Dorsch dazu verpflichtet hat, auch die beiden neuen Herzsportgruppen anzuleiten. Außerdem ist auch weiterhin Lars Zimmermann als Arzt mit an Bord.

In der Regel zahlen die Kassen

Der Herzsport ist eine von Ärzten und Krankenkassen empfohlene Rehabilitationsmaßnahme im Anschluss der grundsätzlichen Behandlung von Krankheiten, die das Herz betreffen (Infarkt, Einbau von Stents, Klappenfehler, etc.). Sie wird in der Regel von den Kassen bezahlt und von den Ärzten im Block zu 90 Teilnahmen für einen Zeitraum von ein bis zwei Jahren verschrieben. "Als Sportverein empfehlen wir ein "wenig Bewegung" natürlich auch für alle anderen, beim Herzsport gehen wir schonend auf die Teilnehmer ein, so dass die Gruppen auch denen offen stehen, bei denen keine Herzerkrankung vorliegt, die aber am üblichen, sportlich orientierten Training, nicht teilnehmen können oder wollen", äußern ich die Verantwortlichen des VC Bottrop 90.

Sofern ein Arzt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellt, steht der Teilnahme dieser Interessenten nichts entgegen. Die Herzsportgruppen treffen sich Montags in der Dieter-Renz-Halle im hinteren Hallendrittel ab 17:00 Uhr, 18:30 Uhr und 20:00 Uhr. Bei Interesse bittet der VC Bottrop 90 um einen vorherigen Anruf beim Übungsleiter Dietmar Dorsch unter Tel. 0208-608675. Zur konkreten Teilnahme nach dieser Rücksprache wird eine Verordnung ("Formular 56" oder "G850" bei Rentenversicherern) mit Genehmigung der Kasse notwendig. Hilfreich ist es auch, wenn alle medizinischen Unterlagen kopiert und dem Übungsleiter bzw. Arzt ausgehändigt werden können, die dann eine Einteilung in eine Leistungsklasse vornehmen. Das letzte Wort in Bezug auf die Teilnahme hat dann immer der Herzsport-Arzt.

Text: Felix Hülskemper (VC Bottrop 90)

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.