bottrop.sport

Punkten vor Heimpublikum

Oberliga-Teams des VC 90 wollen den Fehlstart vermeiden

Für die Volleyballer des VC 90 steht der zweite Spieltag auf dem Programm. Während die Oberliga-Teams auf die ersten Punkte hoffen, wollen die Reservemannschaften den guten Saisonstart veredeln

Damen I: Dezimierter Kader gegen Hörde

Die VC-Mädels empangen den Aufsteiger aus Hörde. Foto: VC 90

VC Bottrop 90 - TV Hörde
(Oberliga, Sa., 16 Uhr, DRH)

Nach der knappen Niederlage in Paderborn empfangen die VC-Mädels in der Oberliga den TV Hörde vor heimischem Publikum. Die Trainingsleistung unter der Woche stimmte und so betont Trainer Stefan Böcker: „Wenn wir jetzt noch daran arbeiten die unnötigen Fehlerserien zu vermeiden, sind wir auf dem richtigen Weg.“

Gegen die junge Mannschaft aus Hörde steht allerdings nur ein dezimierter Kader zur Verfügung. Vanessa Raake, Kathi van de Sand und Caro Zysk fallen aus und einige weitere Spielerinnen gehen angeschlagen in die Partie. Dafür steht Jugendspielerin Greta Wunsch vor ihrer Premiere in der Oberliga. In jedem Fall steht dem VC-Team ein schweres Stück bevor, denn der Aufsteiger reist nach einem glatten 3:0-Sieg zum Auftakt als Tabellenführer und somit mit viel Rückenwind nach Bottrop.

Herren I: Vor Heimpublikum zum ersten Sieg

VC Bottrop 90 – VfLTelstar Bochum
(Oberliga, Sa., 19 Uhr, DRH)

Auch die Bochumer verloren zum Auftakt mit 1:3. Entsprechend dürften sie besonders motiviert nach Bottrop reisen. Beim VC 90 ist die Personalsituation derweil weiterhin angespannt, doch das Team um Kapitän Tim Piechowiak will alles geben, um vor heimischem Publikum die ersten Punkte einzufahren.

Damen II: Mit dem Erfolgsteam nach Haltern

SV Lippramsdorf - VC Bottrop 90 II
(Bezirksliga, So., 15.15 Uhr)

Die „Zweite" spielt in Haltern gegen den SV Lippramsdorf. Das Team von der Lippe ist bekannt, verfügt aber über einige neue Spielerinnen und einen neuen Trainer. Daher erwarten die Bottroperinnen engagierte Gegnerinnen, die um jeden Ball kämpfen werden und die auch ihr erstes Saisonspiel gewonnen haben. Der VC 90 muss zwar weiter auf Lorena Blesing verzichten, kann aber mit der erfolgreichen Mannschaft vom ersten Spieltag antreten.

Herren II: Aufschwung trotz personeller Rückschläge

TuB Bocholt V – VC Bottrop 90 II
(Bezirksliga, Sa., 15 Uhr)

Am Samstag tritt die 2. Mannschaft gegen die „Fünfte“ von TuB Bocholt an. Nach dem starken Spiel gegen den TuS 84/10 Essen, ist das VC-Team guter Dinge auch diesmal die Punkte mitzunehmen.

Mit neuen spielerischen Ambitionen und einem stärker werdenden Team, soll das Spiel gegen den TuB Bocholt, ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Aufstieg sein. Dabei musste die Mannschaft zuletzt einige Rückschläge verkraften. Sie verlor nicht nur ihren Trainer nach internen Differenzen, sondern auch Timo Preußner, der weiter für die Oberligamannschaft spielen wird. Des Weiteren steht auch Jonah dem VC 90 nicht mehr zur Verfügung. Sein Weg führt ihn weiter zum VC Marl. Doch trotz dieser Veränderungen ist das Team hochkonzentriert und bereit diese Lücken mit hartem Training und Disziplin zu schließen. Am Samstag sollen die nächsten Punkte folgen.

Texte: VC 90

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.