bottrop.sport

Topspiel gegen Höntrop

Spielgemeinschaft geht als Spitzenreiter ins Heimspiel

Die Spielgemeinschaft Bottrop/Borbeck führte die Tabelle in der Verbandsliga aktuell an und empfängt am Samstag den Tabellendritten aus Höntrop, der nur einen Punkt zurückliegt, zum Spitzenspiel. Die Herren sind zum Punkten verdammt, die zweite Damen möchte eine kleine Serie starten.

VC Bottrop 90 - SVE Bochum-Grumme
(Herren, Oberliga, Sa., 19 Uhr)

Gegen Tabellenfünften muss das Schlusslicht aus Bottrop endlich die Trendwende einleiten.

SG Bottrop/Borbeck - TB Höntrop
(Damen, Verbandsliga, Sa., 16 Uhr, Marie-Curie-Realschule)

Am Samstag empfängt die SG Bottrop/Borbeck den TB Höntrop in der Halle der Marie-Curie Realschule. Mit nur einem Punkt Unterschied und ebenfalls fünf gewonnenen Spielen steht der TB Höntrop auf dem dritten Tabellenplatz und ist der Spielgemeinschaft, die aktuell die Tabelle anführt, dicht auf den Fersen. Nachdem die letzten drei Spiele gewonnen werden konnten, wollen die Damen der SG die Siegesserie weiter fortsetzen und die Punkte in Bottrop halten. Erwartet wird ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, in dem mit viel Spielfreude und Kampfgeist die Tabellenspitze verteidigt werden soll. Weiterhin muss auf die Zuspielerinnen Kathrin Neubaum und Patricia Jügel sowie auf Mittelblockerin Lena Pollex verzichtet werden.

Lüner SV - VC Bottrop 90 II
(Damen, Landesliga, Sa., 16 Uhr)

Mit dem ersten Sieg am letzten Wochende möchte die "Zweite" am kommenden Samstag in Datteln gegen den Tabellendritten Lüner SV gerne nachlegen. Aber erneut muss der Trainer die Mannschaft umstellen. Verzichten muss das Team auf Marnie Noska und Linda Rietfort, dafür werden Anne Golsong und Friedericke Lefarth nach langer Pause wieder einsteigen. Trotzdem will man dem Tabellendritten Paroli bieten.

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.