bottrop.sport

Volleyballer legen wieder los

Spielgemeinschaft startet mit einem Heimspiel

Die Zeit der Vorbereitung ist vorbei, jetzt wird es ernst für die neu gegründete Spielgemeinschaft des VC Bottrop 90 und des VC Essen-Borbeck. Sie startet mit einem Heimspiel in die neue Verbandsligaspielzeit. In der Oberliga gehen die Herren des VC Bottrop auswärts ans Netz.

VC Bottrop 90 - VfL Telstar Bochum
(Damen, Verbandsliga So., 13 Uhr, Marie-Curie-Realschule)

Die neuformierte Mannschaft um Trainer Uli Walkenhorst startet eine Liga tiefer als in der vergangenen Saison und als Spielgemeinschaft mit dem VC Borbeck in die neue Spielzeit. Zum Saisonauftakt gastiert der VfL Telstar Bochum in Bottrop. Die Bochumer beendeten die vergangene Spielzeit im gesicherten Mittelfeld der Liga. Dort wird sich zeigen, ob die Vorbereitung die Spielerinnen aus drei Mannschaften genug zusammengebracht hat, um den ersten Gegner der Saison schlagen zu können. "Das Team freut sich, dass es nun endlich los geht und ist wie immer über jegliche Unterstützung dankbar", sagte Kathrin Reichstein.

TuS Iserlohn - VC Bottrop 90
(Herren, Oberliga, So., 17 Uhr)

Nach einer Saison mit viel Licht und Schatten und wollen die Herren des VC Bottrop in der neuen Saison oben angreifen. Die Regionalliga ist durchaus möglich - vor allem dann wenn der komplette Kader nach dem Ende der Beachsaison zur Verfügung steht.

Text: Marc Jung (VC Bottrop 90)

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.