bottrop.sport

Zum Abschluss noch ein Sieg

Die Damen der Spielgemeinschaft feiern den Aufstieg

Es war nur noch ein Schaulaufen für die Damen der Spielgemeinschaft Bottrop/Borbeck - das sie aber mit einem Sieg beendet. Die Herren des VC Bottrop 90 konnten auch das letzte Saisonspiel nicht gewinnen. Für sie geht es kommende Saison in der Verbandsliga weiter.

SG Bottrop/Borbeck - SG FdG Herne 3:0 (25:16, 25:15, 25:13)
(Damen, Verbandsliga)

Im letzten Spiel der laufenden Saison traf der bereits feststehende Meister SG Bottrop/Borbeck auf den bereits feststehenden Absteiger SG FdG Herne. Da es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, war die Laune aller Spielerinnen recht entspannt und alle freuten sich auf das letzte Match der Saison.

Zu Beginn des ersten Satzes lief auf beiden Seiten noch nicht viel zusammen und die ersten Punkte wurden meist auf Grund von Fehlern auf beiden Seiten vergeben. Dann wachten die Damen der Spielgemeinschaft auf und mit guten Aufschlägen und einer konzentrierten Abwehr setzten sie sich ab und gewannen den Satz klar mit 25:16. In den beiden nächsten Sätzen spielten die Damen der Spielgemeinschaft von Beginn an viel konzentrierter. Es wurden weniger Fehler gemacht und die Stimmung auf und neben dem Feld war super. Die Mädels aus Herne kämpften um jeden Ball, doch vor allem die längeren Ballwechsel gingen oft an den Tabellenführer. Trainer Uli Walkenhorst setzte noch einmal alle Spielerinnen ein und nach circa 60 Minuten Spielzeit verwandelte Zuspielerin Patricia Jügel den ersten Matchball mit einem Ass und Spielerinnen und Fans konnten ausgelassen den Aufstieg in die Oberliga feiern.

Bedanken möchten sich die „Bobos“ auf diesem Wege noch einmal bei allen, die dieses „Experiment“ möglich gemacht haben; bei den Vorständen beider Vereine, bei allen ehrenamtlichen Helfern, bei Trainer Uli Walkenhorst und vor allem bei allen treuen Fans.

1.VC Minden - VC Bottrop 90 3:0 (25:12, 25:17, 25:18)
(Herren, Oberliga)

Als Tabellenletzter verlassen die Bottroper die Oberliga. Auch beim Vierten gab es nichts zu holen, der VC 90 unterlag deutlich mit 0:3.

Text: VC Bottrop 90

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 3 und 8.