bottrop.sport

Fotostrecke: SC Bottrop - TV Biefang

Am Donnerstag trifft der SC Bottrop auf den Drittligisten TuS Wermelskirchen

Am Ende hat es nicht gereicht. Gegen den Tabellenführer aus Biefang setzte es für den SC Bottrop eine 28:31 Heimniederlage. Dabei wäre durchaus mehr drin gewesen, hätte man die vielen Chancen in Zählbares umgemünzt. Für bottrop.sport war Christian Dziwok mit der Kamera dabei und hat die besten Szenen des Spiels festgehalten.

"Es hapert einfach an der Chancenverwertung", sagte ein enttäuschter Falco Gaede nach dem Spiel. Seine Mannschaft konnte gegen den Tabellenführer zwar nie in Führung gehen, bot am über weite Strecken ein ansehnliche Leistung. Nur vor dem Tor fehlte die Kaltschnäuzigkeit. So ging letztendlich die effizientere und zielstrebigere Mannschaft als Sieger vom Platz. Am Donnerstag wollen sich die Bottroper dagegen so teuer wie möglich gegen den Drittligisten von der TuS Wermelskirchen 07 verkaufen. Anwurf ist um 18:30 Uhr in der Dieter-Renz-Halle.

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 8 und 5?